Food Snacks

Cheesecake Blechkuchen

Käsekuchen

Scroll down for the english recipe!

Ein klassischer Sonntag zuhause. Alles ist ruhig. Es herrscht Entspannung. Nicht zu vergessen der herrliche Duft von süßen Topfen, beziehungsweise, wie man ihn in Deutschland nennt, Quark, Beeren und Kuchen. Nicht irgendein Kuchen, nein. Der Kuchen. Der Cheesecake Blechkuchen. Der Cheesecake Blechkuchen, der einen Duft besitzt, welcher jedes Herz schneller schlagen lässt. Vor allem die Herzen von Essensliebhaber, wie es meine Familie und ich sind.

Ich liebe es, wenn ich zuhause bin und meine Familie bekochen kann. Angefangen beim Frühstück, über das Mittagessen bis hin zum Dessert. Vor allem das Dessert, wo wir gleich bei der Hauptattraktion dieses Blogposts sind.

Da meine Mama mir letztens 3 Kilogramm Topfen, also Quark, für 3 Tage Aufenthalt zuhause gekauft hat, musste ich etwas daraus zaubern, da ich ihn pur nicht auf einmal essen konnte. Okay, theoretisch schon, aber praktisch nicht wirklich. Also habe ich mich in die Küche gestellt und mir ein neues Rezept einfallen lassen. Es war ein „ich mixe mal alles zusammen und schaue, was rauskommt“. Das Ergebnis war einfach ein Eigenlob wert! Ich hatte noch nie so einen guten Kuchen, wie diesen Cheesecake Blechkuchen, gebacken. 
Natürlich musste ich aber auch die Meinung einer externen Fachjury, nämlich die meiner Eltern, einholen. Und, was sagten sie? Es gab ein High Five für diesen Kuchen.

Deshalb will ich euch nicht länger das Rezept, sowie ein paar wunderschöne Fotos dazu, vorenthalten. Backt den Cheesecake Blechkuchen für euch und eure Liebsten nach. Ich hoffe, dass ich auch von euch ein High Five dafür bekomme. Lasst es mich wissen!

Käsekuchen Käsekuchen

Rezept

Zutaten:

  • 500 g Topfen / Quark
  • 90 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 200 ml (Hafer)Milch
  • 200 g Heidelbeeren
  • 50 g Xylit
  • Schokodrops nach Belieben

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. In einer Schüssel zunächst alle trockenen Zutaten vermengen
  3. Das Ei trennen und das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen
  4. Den Quark mit der Milch und dem Dotter vermengen und mit einem elektrischen Besen cremig rühren
  5. Die trockenen Zutaten und den Quark zu einer homogenen Masse mischen und darauf achten, dass keine Klumpen entstehen
  6. Die Heidelbeeren hinzufügen
  7. Danach das Eiweiß unterheben
  8. In eine quadratische Form, die mit Kokosöl eingepinselt wurde, geben oder auf einem mit Backpapier belegtem Backblech die Masse quadratisch verstreichen und danach die Schokodrops daraufstreuen
  9. Den Cheesecake Blechkuchen für ca 20 Minuten bei 200 Grad backen
  10. Rausgeben, in quadratische Stücke schneiden, servieren und genießen!

Und vergesst nicht, mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Käsekuchen

Recipe

Ingredients:

  • 500 g quark
  • 90 g spelt flour
  • 1 TL baking powder
  • 1 egg
  • 200 ml (oat)milk
  • 200 g blueberries
  • 50 g xylitol
  • chocolate drops as desired

How to:

  1. Preheat the oven to 200 degrees upper and lower heat
  2. Mix all the dry ingredients in one bowl
  3. Separate the egg and whisk the egg white until stiff
  4. Mix the quark with the milk and the egg yolk with an electric whisk until it gets creamy
  5. Make a dough out of the dry and wet ingredients and make sure that there are no lumps in the dough
  6. Add the blueberries to the dough
  7. Carefully fold the egg white into the dough
  8. Put the dough either in a baking tin, or on a, with baking paper covered, baking sheet and add the chocolate drops on top
  9. Bake the cheesecake for approx. 20 minutes at 200 degrees. 
  10. Take the cake out of the oven, cut in squares, serve and enjoy every single bite!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Käsekuchen

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    28 Juli 2017 at 21:46

    Ohhhh, das sieht ja Hammer lecker aus und die Bilder sind auch klasse, so wie immer!!! <3
    Liebe Grüße,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

    • Reply
      valentinaballerina
      5 August 2017 at 10:38

      Tausend Dank liebste Sandra <3 freut mich immer sehr, etwas von dir zu lesen <3

  • Reply
    Lisa
    29 Juli 2017 at 7:06

    Schmeckt frisch aus dem Ofen einfach spitze😁

  • Reply
    sisters, jeans & messy buns
    9 August 2017 at 15:09

    Ich liebe Cheesecakes – so easy und so gut! 🙂
    Liebste Grüße, Natascha von sjmb.at ♡

  • Leave a Reply