Lifestyle

Meine Erste Eigene Wohnung

Umzugsstory
In schokoladig, gemütlicher Kooperation mit Milka MMMAX 
Bezahlte Werbung

Zuerst in einer Wohnung mit Mama, Papa, Bruder, dann kam das Haus, dann das Studentenheim in Wien, dann die Wohnung mit meinem Bruder und nun, nun sitze ich hier. Hier am Esstisch, umgeben von weißen Wänden, einer schönen Küche, einer hellen Umgebung, Pflanzen und einer gemütlichen Couch. Meine Erste Eigene Wohnung. Der Weg war hart, aber wenn man das Resultat sieht, war es jeden Stress und jede Mühe wert. Und ganz im Sinne der Milka Mmx Großtafeln war – und ist es nach wie vor – ein mmmaximales Erlebnis!

Eine erste und eigene Wohnung ist schon etwas besonderes. Man kann nicht mehr darauf hoffen, dass die Mama den Boden saugt und dass die Wäsche von alleine gewaschen wird. Wenn eine Spinne in der Wohnung ist, muss ich diesen Adrenalinschock alleine bewältigen. Wenn der Kühlschrank leer ist, kann ich nicht meinen Bruder fragen, ob er noch etwas für mich übrig hat. Ein mmmaximales Erlebnis Meine Erste Eigene Wohnung.

Ich wohne aktuell auf rund 80 m2 in einer halb eingerichteten Wohnung im Herzen Wiens. Ich liebe diese Stadt so sehr und so auch meine Wohnung. Aber wieso alleine, wieso hier?

Mein Bruder hat sich verliebt, verlobt und ist jetzt auch glücklich verheiratet. Klar, dass er dann mit seiner Gattin, anstatt mit seiner Schwester zusammenwohnt, nicht wahr? Da wir beide das Glück haben, dass wir zwei Eigentumswohnungen in Wien besitzen, war die Suche nach einer neuen Bleibe für mich nicht schwer. Zumindest ein bisschen.

Meine jetztige Wohnung sah im Oktober letzten Jahres noch ganz anders aus. Mein Ess- und Wohnbereich war vorher eine kleine Küche und ein Schlafzimmer. Es war dunkel, hatte einen Teppichboden und das Kloh stank nach Kanal. Dennoch war die Wohnung für meine gesamte Familie – inklusive mir – Gold wert. Wir stellten uns der Herausforderung und haben diese also bei einer Firma zur Sanierung in Auftrag gegeben. Hallo Meine Erste Eigene Wohnung!

An dieser Stelle möchte ich mich schon einmal an meine Mama, Papa, Bruder und Pegah bedanken, ohne die wahrscheinlich bis heute alles noch keinen Kopf und Fuß hätte. Sie haben mir geholfen, als ich zu Faul war. Sie haben mir geholfen, als ich in Amsterdam studiert habe. Tausend Dank und tausend Küsschen!

Es mussten Wände rausgerissen, Zimmer sowie Steckdosenplatzierung (ganz wichtig!) geplant, Boden, Fliesen und Küche ausgesucht werden. Glaubt mir, das bringt eines mit sich: Stress! Aber immerhin schönen Stress und gleichzeitig Vorfreude.
Als dann alles ausgesucht und in Auftrag gegeben worden ist, ist aus der alten Wohnung eine leere Wohnung, dann eine Chaoswohnung mit vielen Trümmern, dann eine leere, schöne Wohnung und im letzten Schritt Meine Erste Eigene Wohnung geworden. Ich sag es euch, ich bin verliebt!

Der Raum, der schon am Meisten bewohnt wird, ist das Ess-Wohn-Zimmer. Früher bestand dieser große und helle Raum aus zwei seperaten Zimmern. Zum Einen war es die alte, kleine Küche, zum Anderen ein Schlafzimmer. Wir haben eine Wand rausgestemmt und daraus einen großen Wohnbereich gemacht. Meiner Meinung nach war dies die beste Entscheidung, die der Wohnung und mir als Bewohnerin passieren hätte können. 
Es fehlen zwar noch Lampenschirme sowie einige Regale, aber dennoch fühle ich mich schon sehr, sehr wohl. Vor allem durch den Kauf von ein paar Pflanzen sieht der Raum gleich belebter aus. Mein Herzstück? Ich kann es gar nicht so genau sagen. Ich liebe alles an der Wohnung. Aber etwas, was mir am meisten Wert war, war der Fischgrätboden. Es hat zwar ein kleines Vermögen gekostet, aber ich bin noch immer frisch verliebt.

Aber ich lasse lieber Bilder sprechen, denn Fotos sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte, richtig? Vom größten Umbauchaos, zu der schönen und fertigen Wohnung haben wir alles in Fotos eingefangen. Da das Ess-Wohn-Zimmer in diesem Beitrag im Vordergrund steht, fokussiere ich mich auch bei den Fotos auf dieses Zimmer.

Meine Erste Eigene Wohnung

Vorher

Umzugsstory Umzugsstory Umzugsstory Umzugsstory Umzugsstory Umzugsstory

 

 

Nachher

Umzugsstory Umzugsstory Umzugsstory Umzugsstory

 

Gewinnspiel

Wie schon bei meinem Blogpost mit dem mmmaximalen Adrenalinkick erwähnt, hat Milka ein besonderes Gewinnspiel für all diejenigen, die ihre mmmaximalen Erlebnisse teilen. 

Also, was ist euer spannendster Moment? Milka Mmmax Großtafeln will alle „mmmaximalen Erlebnisse“ sehen und  verlost von 03.09.2018 bis 18.11.2018 viele tolle Preise. Unter anderem werden 5 x 10.000€ Reisegutscheine, 11 x 500€ Kinogutscheine und täglich 1 Jahresvorrat an Milka verlost. Mehr Infos zu dem Gewinnspiel findet ihr auf www.milka.com/erlebnisse. Ich wünsche allen, die teilnehmen, schon einmal ganz viel Glück!

 

 

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Lupacchiotto
    29 Oktober 2018 at 22:38

    Great story! Bravo Valentina

  • Reply
    Lea
    30 Oktober 2018 at 7:18

    Hey,
    Ein schöner Beitrag mit vielen Fotos! 😍 Sieht auf jeden Fall nach viel Arbeit aus, umso schöner wie es am Ende aussieht. Ich bin gespannt auf den Rest der Wohnung. Dauert ja immer bis man alles wirklich so hat wie man sich das vorstellt.
    Liebe Grüße
    Lea

    • Reply
      valentinaballerina
      30 Oktober 2018 at 21:08

      das freut mich zu lesen :)) ja wird noch alles kommen, aber wie du sagst, das dauert alles leider immer ein bisschen 😀 Liebst, Valentina

  • Reply
    Sandra Slusna
    30 Oktober 2018 at 8:49

    Ohhh, Gratulation würde ich sagen!!! <3

  • Reply
    Lisa
    30 Oktober 2018 at 18:34

    Wow – wunderschön ist sie geworden! Wenn man die ersten Fotos sieht, kann man gar nicht glauben, dass am Ende des Umbaus eine so wohnliche, großzügig gestaltete Location entstanden ist! Ich freue mich für dich, dass du dich hier wohlfühlst und wünsche dir viele tolle Stunden im Kreise deiner Liebsten.

    • Reply
      valentinaballerina
      30 Oktober 2018 at 21:08

      Danke! Sie ist wirklich sehr, sehr schön geworden und ich fühle mich mehr als wohl <3 <3 <3

  • Reply
    Kim
    7 November 2018 at 14:35

    Wow, das ist einfach unglaublich schön geworden, da hat sich die Mühe, das Warten und das Geld gelohnt! Ich bin auch ein riesiger Fan von Fischgrätenparkett, das sieht einfach so toll aus!

    • Reply
      valentinaballerina
      10 November 2018 at 18:18

      tausend dank liebe Kim! Und ja, ich liebe Fischgrät auch so sehr und bin so froh, dass ich den boden habe <3 <3 <3

    Leave a Reply