Breakfast Food

#traustdinie Spinatsmoothie

Wiener Städtische Challenge

Scroll down for english recipe!

#traustdinie Spinatsmoothie? Einige von euch, meine lieben Leser und Leserinnen können wahrscheinlich rein aufgrund des Titels nicht herausfinden, worum es heute geht. Das macht nichts, denn dafür ist der Beitrag auch da, damit ich euch eine kleine Geschichte erzähle.

Was man vielleicht auf den ersten Blick herausfinden kann ist, dass ich im Zuge der Kampagne der Wiener Städtischen herausgefordert wurde, ein Spinatrezept zu kreieren. Wie wir alle wissen beziehungsweise wissen sollten, zählt grünes Gemüse zu den gesündesten Dingen, die wir essen können und es trägt ebenso zu einer gesunden Ernährung bei. Win-win also. Aber einen grünen Spinatsmoothie trinken? Das #traustdinie!

Was man ebenso gerade herauslesen konnte ist, dass die Kampagne #traustdinie heißt. Ergo #traustdinie Spinatsmoothie. Für meine treuen Deutschen Leser und Leserinnen eine kleine Erklärung. Traust di nie ist österreichisch, ja. Also keine Sorge, wenn dieser Satz noch nicht in eurem Wortschatz gespeichert wurde. Es wird immer dann verwendet, wenn man jemanden zu einer Challenge herausfordern will. Eine Challenge, wie es die Wiener Städtische mit mir tut.

Wieso ich mich traue den #traustdinie Spinatsmoothie zu machen? Viele unter uns und euch, meine lieben Leser und Leserinnen, glauben, dass grüne Smoothies langweilig sind und zu gesund schmecken, insofern man das sagen kann.
Dabei ist grünes Gemüse reich an Vitaminen, wie C, K sowie B und enthält Beta-Carotin. Es gehört außerdem zu den besten pflanzlichen Quellen für Magnesium, Calcium sowie Eisen und liefert wichtige Folsäure. Also wieso nicht gleich einen Smoothie daraus machen und damit gleichzeitig die Challenge der Wiener Städtischen annehmen?

Gesagt, getan! Mein #traustdinie Spinatsmoothie ist grün, aber auch fruchtig. Hat komplexe Kohlenhydrate, aber auch vitaminreichen Zitronensaft. Klingt interessant und schmeckt einfach lecker! Hattet ihr schon eure nötigen Portionen Obst und Gemüse heute? Wenn nein, dann los an den Smoothiemaker und mixen!

Nach dem Mixen und vor dem Genießen dürft ihr, meine lieben Leser und Leserinnen nicht vergessen, euch und die Challenge selbst mit #traustdinie, #valentinaballerinafood sowie @valentinaballerina auf Facebook oder Instagram zu taggen!
Denn jeder Hashtag zählt: Mit jeder Nominierung spendet die Wiener Städtische Versicherung 1 Euro an Familien, die sich den Schul-Skikurs für ihre Kinder nicht leisten können. Aber nicht nur das! Es gibt auch ein Goodie für alle Teilnehmer, denn unter allen Hashtags werden auf der Facebook Page der Wiener Städtischen zwei Smoothiemaker verlost. Also ran an den Mixer und viel Glück!

Wiener Städtische Challenge

Rezept

Zutaten:

  • 3 gefrorene Spinatblöcke
  • 1 Karotte
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Mango
  • 1 Banane
  • Saft aus 1 Zitrone
  • 20 g Haferflocken
  • ein kleines Stück Ingwer
  • eine Prise Zimt
  • 600 ml kaltes Wasser

Zubereitung:

  1. das Obst und Gemüse in den Smoothiemaker geben
  2. Den Ingwer klein Hacken und hinzufügen
  3. Zitronensaft sowie Zimt beimengen und zum Schluss das Wasser reingießen
  4. Alles verblenden und am Ende mit Superfoods toppen. Strohhalm rein und genießen!

Und vergesst nicht, mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Recipe

Ingredients:

  • 3 frozen spinach blocks
  • 1 carrot
  • 1/2 cucumber
  • 1/2 mango
  • 1 banana
  • juice from 1 lemon
  • 20 g oats
  • a little piece of ginger
  • some cinnamon
  • 600 ml cold water

How To:

  1. Put the veggies and the fruit in the blender
  2. Chop the ginger into little pieces and add it
  3. Add lemon juice plus cinnamon and fill the blender with water
  4. Mix everything until creamy and top with superfoods. Put some straws in your glass and enjoy!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Wiener Städtische Challenge

In grüner Zusammenarbeit mit der Wiener Städtischen!
Bezahlte Werbung

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    23 November 2017 at 21:18

    Tolles Rezept liebe Valentina, ich habe mich ehrlich noch nie getraut, einen Grünen Smoothie zu machen, werde das aber morgen endlich das erste Mal probieren, danke für die Inspiration! Ansonsten finde ich, dass du die Zusammenarbeit wirklich super umgesetzt hast. <3
    Liebe Grüße, Sandra

    • Reply
      valentinaballerina
      28 November 2017 at 9:09

      Danke meine Liebe! Ich hoffe, du hast ihn probiert und dass er dir auch geschmeckt hat :)) LG Valentina

  • Reply
    Lisa
    27 November 2017 at 18:41

    Diese Smoothie schmeckt seeeeeehhhr gut- ich mache ihn mit heißem Wassser, so ist er für mich ein gutes warmes Frühstück😋Probier immer gerne deine Rezepte aus😊

  • Leave a Reply