Lifestyle Travel

München Tag und Nacht

Vier Jahreszeiten Kempinski

München Tag und Nacht. Vor kurzem haben die liebste Viktoria und ich zwei Nächte und drei Tage in München verbracht. Naja, eigentlich. Schlussendlich wurden daraus drei lange Tage und nur eine Nacht. Wieso? Weil wir auch einmal das Nachtleben in der Stadt erkunden wollten. Wir wollten und wir haben. Ich glaube ich spreche für beide, wenn ich sage, dass wir selten so eine lustige und vor allem lange Partynacht hatten. Wir haben getanzt und getanzt und getanzt. Pünktlich zum Frühstück sind wir nämlich wieder ins Hotel gekommen, genauer gesagt um neun Uhr morgens. 

Aber welches Hotel eigentlich? Bei München Tag und Nacht müssen wir ja auch irgendwo untergekommen sein. Irgendwo ist schon sehr milde ausgedrückt, denn wir durften im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski übernachten. Das Hotel war einfach der Wahnsinn, dass ich euch einen näheren Einblick gewähren möchte.

Vier Jahreszeiten Kempinski

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinksi München *****

Hardfacts

Maximilianstraße 17, 80539 München

TEL.: +49 89 21252799

Zimmer

Als wir das Hotel betraten, dachten wir schon einmal „wow“. Gebucht wurde uns ein Doppelzimmer. Als wir dann erfahren haben, dass wir eine Superior Suite bekommen, dachten wir doppelt und dreifach „wow“. Einmal das Zimmer betreten, wollten wir es erst gar nicht mehr verlassen.
Meiner Meinung nach gibt es kein schöneres Gefühl an einem Hotel, als sich wie zuhause zu fühlen. Dass man die Schuhe auszieht und sich wohlfühlt. Ich war schon in vielen Hotels, wo das leider nicht der Fall war, aber das Vier Jahreszeiten Kempinski hat mir definitiv das „ich fühle mich wie zuhause Gefühl“ gegeben.

Die Suite bestand aus einem Schlafzimmer mit Kleiderschrank, einem Bad samt einer riesigen Dusche, WC und großen Spiegel und einem Wohnzimmer mit einer Couch, Stühlen, einem Fernseher und einem Schreibtisch.

Das atemberaubendste beziehungsweise aufmerksamste für mich war, als wir eine Flasche Champagner, Obst und Pralinen aufs Zimmer geliefert bekommen haben. Das ist so eine nette Geste und das ganze sah nicht nur unglaublich lecker aus, sondern schmeckte ebenfalls auch so. Ja, auch der Champagner!

Vier Jahreszeiten Kempinski Vier Jahreszeiten Kempinski

Personal

Das Personal war stets freundlich und auch sehr zuvorkommend. Allerdings gab es ein paar Kommunikationsschwierigkeiten, die schon etwas ärgerlich waren. Ich glaube, dass es an einem neu eingeschulten Personal lag, ist aber eine rein subjektive Begründung. Welche „Probleme“ gab es? Die erste Suite, die wir betreten wollten, war besetzt und auf unsere Reservierung beim Afternoon Tea am Sonntag wurde leider vergessen.
Man muss jedoch erwähnen, dass sich das Personal bemüht hat, aus Problemen Lösungen zu schaffen. Mussten wir einmal warten, dann wurden wir mit Getränken in der Lobby versorgt. Also, alles halb so wild.

Frühstück

Wie fühlt man sich, wenn man zwei Räume voller leckerer Köstlichkeiten vor sich hat? Wie im Himmel, dem Foodhimmel. Stimmt es, oder habe ich recht? Das Frühstück im Hotel war einfach der Traum. Von frischen Gebäck, Obst, Säften über Müsli, Wurst, Käse, Weisswurst, Leberkäse und Eiergerichte gab es einfach alles, was das kulinarische Herz begehrt. Ebenso konnte man sich aus der Karte Gerichte wie Pancakes, Waffeln oder anderen Köstlichkeiten bestellen.

Vier Jahreszeiten KempinskiVier Jahreszeiten KempinskiVier Jahreszeiten Kempinski Vier Jahreszeiten Kempinski

Dinner im Schwarzreiter Restaurant

Glücklicherweise wurden die liebe Viktoria und ich ebenso zu einem Dinner im Schwarzreiter Restaurant eingeladen. Angefangen bei einem Glas Champagner haben die zahlreichen Gänge mit einem leckeren Dessert und anschließendem Cocktail geendet.
Wir haben von Salat, über Suppe bis hin zu Fisch und Hummer verschiedenste Köstlichkeiten aus dem Menü gewählt. Begleitet wurden unsere Speisen von einem Glas ( okay, es waren mehr als nur ein Glas ) köstlichen Weißwein.
Das Restaurant war angenehm ruhig und nicht all zu überlaufen. Ebenso hat man die Möglichkeit, draußen zu sitzen, was besonders im Sommer wunderschön entspannend sein kann.

Vier Jahreszeiten Kempinski Vier Jahreszeiten Kempinski

Tea Time

Kurz bevor wir unseren Zug zurück nach Wien erwischen mussten, haben wir noch ein kulinarisches Highlight erlebt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit unserer Reservierung, wurden all unsere Sorgen mit dem Servieren des Afternoon Teas beiseite gezaubert.
Wir bekamen beide ein rießiges Etagere mit Sandwiches, Scones und Köstlichkeiten aus der Patisserie.  Begleitet wurde dieser fabelhafte Snack, der eigentlich mehr als nur ein Snack war, mit einer Kanne Tee. Während Viktoria die Sorte Chai wählte, habe ich mich für einen grünen Tee entschieden. 

Vier Jahreszeiten Kempinski Vier Jahreszeiten Kempinski

 

München Tag und Nacht. Mehr Tag als Nacht und dennoch München Tag und Nacht. Es war ein wunderschönes und unvergessliches Wochenende mit vielen tollen Momenten. Angefangen bei der wunderschönen Unterkunft im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, über unsere Shoppingtouren bis hin zu einer lustigen Partynacht mit Viktoria, Nico und Lukas. Ich kann es kaum erwarten, hoffentlich bald wieder in dieser Stadt zu sein!

Danke an das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski für die Unterkunft und den kulinarischen Service!

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Viktoria Franziska
    16 August 2017 at 10:06

    War ein echt toller und lustiger Urlaub ♥️ Selten so eine lange und lustige Nacht erlebt & in so einem tollen Hotel übernachtet ♥️ Ich träume immer noch von der Dusche 🙂

    Dank dir, für alles 😘♥️

    • Reply
      valentinaballerina
      16 August 2017 at 10:16

      ohjaaa, das war er <3 und definitiv nicht der letzte - offensichtlich nicht der letzte, weil see you soon 😀
      ohja die dusche <3 das essen <3 das bett <3 haha alles 🙂
      Und gerne, danke dir für so viel und mehr <33

  • Reply
    Sandra Slusna
    16 August 2017 at 15:00

    Woooow, das schaut nach einem richtig tollen Ausflug aus, ich hoffe, dass ihr beiden es richtig genossen habt. <3 Und das Hotel, wooooow! 😉
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Reply
      valentinaballerina
      17 August 2017 at 0:03

      Es war einfach ein grandioses Wochenende :)) Hoffe, ich komme bald wieder nach MUC 🙂 LG Valentina

  • Reply
    Lisa
    19 August 2017 at 21:16

    Oh là là – das Feinste vom Feinsten👍In so einem tollen Hotel, mit wunderschönen Zimmern,tollen Bädern, Luxusfrühstück muss es traumhaft schön gewesen sein. Freu mich für dich, dass du ein so schönes Wochende in München verbringen konntest😁

  • Reply
    Alpine Palace - Valentina Ballerina
    21 August 2017 at 9:18

    […] mit der lieben Viktoria geht das schnell einmal, dass man von einen Land in ein anderes reist. Wie hier erwähnt, waren wir gerade noch in München und diese Woche im schönen […]

  • Leave a Reply