Food Snacks

Vegane Kokoseiscreme mit Kaffee

Eiscreme mit Jura Kaffee
In Kooperation mit Jura (Bezahlte Werbung)

Scroll down for english recipe!

Sommer, Sonne, Sonnenschein und … Eiscreme! Genauer gesagt: Vegane Kokoseiscreme Mit Kaffe. Ganz ohne Eismaschine, aber mit viel Liebe und Kaffee von Jura.

Diese Eiscreme schmeckt nicht nur unglaublich lecker, sondern ist leicht zum Zubereiten, bekommt ihre Süße nur durch Birkenzucker sowie Datteln und verleiht dir den extra Energiekick durch den enthaltenen Kaffee. Mit noch mehr Kaffee übergossen schmeckt die Vegane Kokoseiscreme Mit Kaffee sogar ein wenig nach veganem Kokostiramisu. Wie auch immer man den Geschmack wahrnimmt, er ist auf alle Fälle eines: erfrischend lecker. 

Eiscreme mit Jura Kaffee

Die drei Hauptzutaten, die die Vegane Kokoseiscreme Mit Kaffee zu dem Geschmackserlebnis machen sind: Cashewnüsse, Kokosmilch und Kaffee.

Die Cashewnuss ist nicht nur meine liebste Nusssorte (obwohl sie eigentlich zu den Steinfrüchten gehört und gar keine Nuss ist), sondern sie besitzt auch viele ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die unser Körper braucht. Sie kann dadurch bei der Regulierung eines zu hohen Cholesterinspiegels helfen und wirkt sich positiv auf unser Herz-Kreislauf-System aus. 
Des Weiteren besitzen Cashewnüsse eine angenehmen und, aufgrund des Fettgehalts, cremige Süße, die sich hervorragend für die Herstellung der Eiscreme eignet.

Ohne Kokosmilch wäre die Vegane Kokoseiscreme mit Kaffee keine Eiscreme. Wichtig für dieses Rezept ist, dass eine Kokosmilch mit vollem Fettgehalt genommen wird. Dieser trägt dazu bei, dass die Eiscreme cremig und nicht steinhart wird. Kokosmilch enthält Neutralfette, die vom Körper in Energie umgewandelt werden und sich somit nicht gleich an unseren Hüften anlegen. Man sagt der Kokosmilch ebenso zu, dass sie den Stoffwechsel anregen soll – wenn das stimmt, dann tut die Vegane Kokoseiscreme Mit Kaffee nicht nur unseren Geschmackssinn etwas Gutes, sondern auch unserem Körper.
Aber ich garantiere hierbei nur für den Genuss! Wer aber zu viel genascht hat, kann ja das Gewissen mit einem Move March Plan beruhigen. 

Die dritte Hauptzutat für die Vegane Kokoseiscreme mit Kaffee ist, wie oben erwähnt, der Kaffee. Dafür habe ich meine liebste Sorte, nämlich “Malabar Monsooned” verwendet. In meiner ganzen Familie ist diese Sorte die Nummer eins. Der Kaffee hat dabei einen milden, aber kräftigen Geschmack und natürlich eine herrliche Crema. Das einzigartige an dieser Sorte ist, dass der Kaffee nach der Ernte für fünf Tage dem Monsunregen ausgesetzt wird. Dabei wird er angefeuchtet und in den darauffolgenden sieben Wochen wird er durch die Monsunwinde getrocknet. Interessant, oder?

Eiscreme mit Jura Kaffee Eiscreme mit Jura Kaffee

Jetzt wisst ihr alles über die wichtigsten Zutaten. Was noch fehlt ist aber der wichtigste Part. Genau, das Rezept. Weiterscrollen um das Rezept für die Vegane Kokoseiscreme mit Kaffee in voller Länge, in Deutsch und in Englisch und zum Ausdrucken zu finden. Viel Spaß und Löffel für Löffel genießen!

Ps: Wer ein Fan von Kaffeerezepten ist, sollte unbedingt auch einmal die Coffee-Chocolate-Bliss-Balls ausprobieren.

Eiscreme mit Jura Kaffee

Drucken
5 von 1 Bewertung

Vegane Kokoseiscreme Mit Kaffee

Zutaten

  • 110 g Cashews
  • 1 Dose Kokosmilch (voller Fettgehalt, nicht light)
  • 2 EL Birkenzucker
  • 5 Medjoul Datteln
  • 30 ml Espresso
  • 1 Vanilleshote
  • etwas zerhackte Kochschokolade ganz nach belieben

Anleitungen

  • Eine Pfanne erhitzen und darin die Cashews etwas anrösten. Anschließend die Cashews in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine cremige Cashewbutter entsteht
  • Zu der Cashewbutter die Kokosmilch dazugeben und vermixen
  • Aus der Vanilleschote die Vanille kratzen und, gemeinsam mit dem Birkenzucker, zu der Cashew-Kokos-Masse geben. Anschließend die Schokolade unterrühren
  • Die Datteln mit dem Kaffee in einem Mixer cremig pürieren (eventuell muss man etwas mehr Wasser dazugeben, wenn es zu trocken sein sollte). Daraus sollte sich eine karamellartige Substanz ergeben.
  • In eine Schüssel nun einen Teil der Kokoscreme füllen, dann etwas Karamell unterrühren und mit der restlichen Kokoscreme füllen und als Topping noch mehr Karamell und eventuell Cashewnüsse und Schokolade geben.
  • Über Nacht in den Gefrierschrank geben und am besten vorm Essen 1-2 Stunden auftauen, damit es schön cremig und löffelfest ist. Am besten schmeckt die Vegane Kokoseiscreme mit Kaffee wenn man sie in einer Tasse Kaffee serviert.

Eiscreme mit Jura Kaffee

Drucken
5 von 1 Bewertung

Vegan Coconut Icecream With Coffee

Zutaten

  • 110 g cashews
  • 1 can coconut milk (full fat)
  • 2 big spoons birch sugar
  • 5 medjoul dates
  • 30 ml espresso
  • 1 vanila bean
  • some chopped chocolate (as much as you want)

Anleitungen

  • Heat a pan and roast the cashews a bit in it. Then put the cashews in a blender and mix until you get a creamy consistency like cashew butter.
  • Add the coconut milk to the cashews and continue mixing
  • Scrape the vanilla from the vanilla bean and add it to the cashew-coconut-mixture together with the birch sugar. Then stir in the chocolate
  • Puree the dates with the coffee in a blender until creamy (you may need to add a little more water if it is too dry). This should result in a caramel-like substance.
  • Now pour part of the coconut cream into a bowl, then stir in a little caramel and fill with the remaining coconut cream and add even more caramel and possibly cashew nuts and chocolate as a topping.
  • Put in the freezer overnight and ideally defrost for 1-2 hours before eating, so that it is nice and creamy and spoon-proof. The vegan coconut ice cream with coffee tastes best when served in a cup of coffee.

Eiscreme mit Jura KaffeeEiscreme mit Jura KaffeeEiscreme mit Jura Kaffee

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Sara Lesniewicz
    5 Juni 2020 at 12:12

    Liebe Valentina, ich muss das Eis unbedingt ausprobieren! Sieht einfach zu gut aus 😍

  • Reply
    Lisa
    5 Juni 2020 at 12:47

    5 stars
    Diese Eiscreme schmeckt soooooo oberlecker. Einfach einzigartig – vielen Dank für das tolle Rezept. Und der Kaffee von Jura ist auch herrlich- kann ich nur empfehlen👍👍

    • Reply
      valentinaballerina
      19 Juni 2020 at 18:57

      das freut mich, dass du ein genau so großer fan bist, wie ich es ebenfalls bin 🙂 bald gibt’s neue rezepte! :)))

  • Reply
    Sandra Slusna
    10 Juni 2020 at 12:10

    Mmmmh, das sieht unheimlich gut aus! Danke für das Rezept liebe Valentina. <3
    Liebe Grüße, Sandra / http://shineoffashion.com

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.