Fashion Lifestyle

One Outfit, Two Ways

Kenzo x H&M Kimono Outfit Post

One Outfit, Two Ways – Day and night, night and day, dark and colourful, casual and fancy. Ja, ich hätte auch schreiben können „Ein Kimono und zwei Varianten, ihn zu tragen“, aber ich glaube, dass ich mir mit diesem Titel keine Modeliebhaber motivieren hätte können, weiter zu lesen. Deshalb lautet der Titel meines heutigen Fashion Beitrages „One Outfit, Two Ways“.

Wie praktisch ist es, wenn man mit einem Outfit außer Haus geht und mit einem anderen nach Hause kommt, obwohl es komplett die selben Kleidungsstücke sind. Die H&M x Kenzo Kollektion hat es in diesem Fall möglich gemacht.

Kenzo x H&M Kimono Outfit Post Kenzo x H&M Kimono Outfit Post

Eigentlich war ich ja nicht so ein Fan von der aktuellen Designerkollektion dieses Modegeschäfts. Als ich dann aber bei dem Pre-Shopping Event war und, inmitten von einer Menschenmasse, diesen Kimono gesehen habe, musste ich zuschlagen. Ich würde normalerweise auch nie so viel Geld für ein Kleidungsstück ausgeben, aber dieses Teil hatte etwas an sich, das „ja“ schrie. Und im Endeffekt ist eine Summe von 200 € für ein Teil, das komplett aus Seide besteht, auch relativ okay. Relativ.

Der Kimono ist aber nicht ein normaler Kimono.  Wenn ich ihn trage, dann findet meine Mama, dass ich perfekt in einen chinesischen Tempel passen würde. Er gefällt ihr aber, also sie meinte es ganz und gar nicht böse! Aber auch ein Neoptrenanzug hat etwas vergleichbares mit diesem Kimono. Mir persönlich gefällt es aber, dass er nicht eng anliegt, sondern, im Gegenteil, steif ist und ja, … anders eben.
Wie kombiniert man so etwas „wuchtiges“ und auf einer Seite farbenfrohes am Besten? Ich habe meine Lieblingsfarbe dazu gewählt. Lieblingsfarbe. Genau, schwarz.
Ich liebe es Röcke und Kleider zu tragen. Deshalb durfte auch hier einer meiner Lieblingsröcke in Leder nicht fehlen. Aufgrund der kalten Temperaturen bieten sich meine Overknees auch hervorragend dazu an.

Die eine Seite des Kimonos ist eher dunkel und schlicht gehalten. Dazu passt meine rote Tasche von Love Moschino perfekt.
Die zweite Seite des Kimonos ist aber wiederum so bunt, dass ich sie wenn nur mit einer schwarzen Tasche kombinieren würde.

Kenzo x H&M Kimono Outfit Post

Aber wieso gefällt mir dieser „Wendeeffekt“ so? Wieso ein „One Outfit, Two Ways“ Beitrag? Das Ganze hat auch einen persönlichen Hintergrund. Wie oft denke ich mir, dass ich einen bestimmten Moment einfach um 180 Grad wenden möchte. Mich in eine neue Schale werfen. Aus Tag Nacht machen. Aus Nacht Tag machen. Aus einem tristen, dunklen Tag einen farbenfrohen, bunten Tag machen.
Jemand ist morgens noch müde und schlecht gelaunt und zeigt, in meinem gegebenen Fall, die dunkle Seite des Kimonos seiner Umwelt. Die gleiche Person hat im Laufe des Tages ein Erfolgserlebnis und mit diesem Erlebnis ändert sich nicht nur die Stimmung, sondern auch die Farbe des Kimonos. Ein kräftiges orange mit Mustern wird der Welt gezeigt. Hier zeigt sich wieder einmal, dass ein Outfit, mehr als nur ein Outfit ist, wie ich es bereits in diesem Beitrag geschrieben habe.

Gleichzeitig wirkt die dunkle Farbe aber nicht nur trist, sondern sie kann genau so extrem elegant wirken. Hat man also einen langen Tag vor sich, der früh am Morgen startet und bis spät in die Nacht andauert, dann ist eine wendbares Kleidungsstück perfekt. Frisch und munter verlässt man das Haus in der früh mit der farbenfrohen, knalligen Seite. Kurz vor dem Dinner am Abend dreht man die Jacke um et voilà, man hat eine elegante Abendrobe. Genial, oder?

Kenzo x H&M Kimono Outfit Post Kenzo x H&M Kimono Outfit Post

Wenn ich euch nun Lust auf das Outfit machen konnte, dann aufgepasst. Ich verkaufe diesen Kimono auf willhaben.at. Wieso? Erstens weil ich zu Weihnachten das Geld wirklich (!) notwendig habe. Den genauen Grund kann ich leider nicht nennen, da meine ganze Familie meinen Blog liest. Zweitens, weil ich vielleicht der einen oder anderen unter euch eine Freude damit bereiten kann. Drittens, weil ich momentan sowieso viele Kleidungsstücke ausmiste, um Platz für Neues zu machen.
Da mir bewusst ist, dass der Preis hoch ist, würde ich an meiner Verkaufssumme von willhaben.at auch ein paar Prozente abziehen, wenn ihr euch direkt über diesen Blogpost bei mir meldet.
PS: er eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk, nur so als Tipp

Vielen Dank an die liebe Florence fürs knipsen!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    The stylish duck
    26 November 2016 at 19:11

    Der Kimono ist ein Traum ??

    • Reply
      valentinaballerina
      27 November 2016 at 13:07

      vielen lieben dank – die ganzen positiven rückmeldungen bewegen mich fast dazu, ihn nicht zu verkaufen 😀

  • Reply
    Sandra Slusna
    26 November 2016 at 21:08

    Toller Beitrag Liebes, ich mag das Outfit und auch den Hintergrund davon… es nicht gerade ein Teil für mich, ich weiß nicht, aber dir steht es echt super… Zwar verkaufst du es und wir werden es wahrscheinlich nicht mehr sehen, aber trotzdem musste ich es erwähnen! Ich habe mir ehrlich gesagt die HM Kenzo Kollektion nicht angeschaut, aber habe schon vieles davon gehört! Aber wie auch immer der Kimono schön ist, es ist einfach teuer, zwar ist es ganz aus Seide, aber dennoch ist es nicht wenig! Ich wünsche dir viel Glück beim Verkaufen, dass du das Geld anders nutzen kannst!
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra / http://shineoffashion.com

    • Reply
      valentinaballerina
      27 November 2016 at 13:08

      dankeschön meine liebe!
      Alle geben mir so positive rückmeldung dazu, das ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich ihn nun wirklich verkaufen will, oder nicht 😀 mal schaun, behalten kann ich ihn ja immer noch <3 <3 und wirklich noch einmal danke für die lieben worte ! 🙂

  • Reply
    elisabeth
    27 November 2016 at 10:23

    Diese Jacke ist ein echter „eyecatcher“. Sie sieht sehr edel aus – und passt dir ausgezeichnet gut?. Mit dieser Jacke ziehst du alle Blicke auf dich, schade dass du sie nicht behalten willst.Wenn ich einige Jährchen jünger wäre , würde ich sie dir sofort abkaufen!

    • Reply
      valentinaballerina
      27 November 2016 at 13:08

      vielen, vielen lieben dank! vielleicht behalte ich ihn ja doch?! 🙂

  • Reply
    Sara Lesniewicz
    27 November 2016 at 22:08

    Der Kimono steht dir einfach unglaublich gut ?

    • Reply
      valentinaballerina
      27 November 2016 at 22:09

      tausend dank du liebe <3 <3 <3 freut mich so sehr, das zu hören! 🙂

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.