Beauty Lifestyle

Meine beste Freundin und ich

la roche posay

Meine beste Freundin und ich. Manchmal streiten wir uns, aber viel öfters verstehen wir uns gut. Vor allem in letzter Zeit überwiegen die guten Momente. Wir sind stressige Schul- sowie Unizeiten durchgegangen. Haben Höhen und Tiefen erlebt. Meine beste Freundin und ich gehen durch Winter und Sommer, durch Frühling und Herbst. Tagtäglich begegnen wir uns. Wir begegnen uns bei dem Blick in den Spiegel. Wir begegnen uns bei der Berührung der Hände auf der Wange.

Meine beste Freundin und ich. Wer ist eigentlich diese beste Freundin von der ich erzähle? Ich fange das Ganze mit einer kleinen Geschichte an, vielleicht wird es euch dann ja klarer.

In der Schulzeit, vor allem in den pubertierenden Alter von 14-17 hatten wir wirklich harte Zeiten. Es gab heiße Sommer, kalte Winter, viel Stress und noch mehr ungesunde Ernährung. Das war wirklich nicht so einfach für uns. Meine beste Freundin und ich wir zickten uns oft gegenseitig an, kämpften gegeneinander und es war definitiv des Öfteren ein schlechter Tag dabei. Tage, wo ich am liebsten keinen Schritt vor die Haustüre gesetzt hätte. Tage, an denen ich mich schämte.
Vor allem in meinem frischen Alter von circa 14 Jahren, wo ich einmal hippe Stirnfransen hatte, waren meine beste Freundin und ich auf Kriegsfuß.

Heute bin ich 24 Jahre alt. Und meine beste Freundin ist noch immer die beste. Wir verstehen uns auch viel, viel besser als früher. Es herrscht mehr Harmonie. Es gibt mehr Sonnentage. Weniger Reizmomente. Ab und an läuft natürlich nicht alles eben dahin, aber so ist das Leben nun mal. Ich liebe meine beste Freundin. Ich fühle mit meiner besten Freundin. Meine beste Freundin fühlt mit mir.

Meine beste Freundin und ich. Ein Team. Ein Zusammenhalt. Unschlagbar. Darf ich euch vorstellen: Meine beste Freundin, meine Haut.

Was ich mit dieser Einleitung in Form eines Storytellings darstellen wollte ist, dass auch ich, wie viele andere unter uns, unter Hautproblemen in der Vergangenheit gelitten habe. Ich hatte Neurodermitis, eine ölige T-Zone, Hautunreinheiten und die Hälfte der Pflegeprodukte im Drogeriemarkt vertrage ich sowieso nicht.
Eine Firma, der ich wirklich vertraue ist La Roche Posay. Diese Kooperation mit diesem Unternehmen bedeutet mir wirklich viel, da ich diese Marke und die Philosophie dahinter zu 100 % vertrete. Es ist nicht leicht für Personen wie mich, die eine Unverträglichkeit und Sensibilität aufweisen, die richtigen Produkte zu finden. Die richtigen Produkte für meine beste Freundin und mich. Es muss ein Zusammenspiel zwischen der Haut, der Pflege und einem selbst geben. Ansonsten bringt das tägliche cremen und reinigen gar nichts.

Seit meiner ersten Kooperation mit La Roche Posay im letzten Jahr, benutze ich tagtäglich das Effaclar Waschgel für fettige und empfindliche Haut, sowie auch ein mattierendes Puder. Nicht nur meine Haut liebt diese Produkte, sondern ich auch. Wie man das merkt? Mir reicht ein leichtes Puder im Gesicht, anstatt mich hinter einer Tonne von Make up und Co zu verstecken.

Im Zuge der aktuellen Kooperation darf ich ebenso das Toleriane Reinigungsgel, die Toleriane Ultra Augencreme sowie die Toleriane Teint mattierende Mousse Foundation testen. Es ist schön zu wissen, dass meine beste Freundin und ich, beruhigt etwas neues ausprobieren können, ohne Hautirritationen oder Unreinheiten befürchten zu müssen.

Ich weiß, dass auch die Zukunft Höhen und Tiefen, klare Momente und Unreinheiten bringen wird. Aber ich weiß ebenso, dass meine beste Freundin und ich ein starkes Team sind. Gut ausgestattet freue ich mich auf alles, was noch kommt.


Wer noch nicht genug visuelles von mir hatte, bekommt noch einmal zwei Videos, wo ich über meine Probleme in Bezug auf die Haut und meine Tipps und Tricks damit die eigene Haut und man selbst zu besten Freundinnen wird, erzähle. (p.s.: Ja, meine Wimpern sind echt!)

In hautfreundlicher Kooperation mit La Roche Posay

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    21 April 2017 at 13:45

    Toller Beitrag! Ich bin auch unglaublich zufrieden mit meiner Haut in der letzten Zeit und es ist ganz ein anderes Gefühl, sich wohl zu fühlen und nicht immer in Unsicherheit zu leben… 😀
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Reply
      valentinaballerina
      22 April 2017 at 8:09

      da hast du sowas von recht!! man hat so viel mehr selbstbewusstsein, wenn man sich in der eigenen haut wohlfühlt 🙂 LG

  • Reply
    Lisa
    21 April 2017 at 19:08

    Deine beste Freundin …. sie strahlt, wenns dir gut geht- sie ist fahl und blass wenn du dich nicht wohl fühlst, sie ist ein Spiegel deines Seelenzustandes. Neben ausgewogener Ernährung und viel frischer Luft freut sie sich immer über eine Extraportion Feuchtigkeit .La Roche Posay kenn ich noch nicht, werd ich aber mal ausprobieren?

    • Reply
      valentinaballerina
      22 April 2017 at 8:10

      das mit dem seelenzustand stimmt wirklich! Und ja, feuchtigkeitsspendende Produkte sind vor allem jetzt bei den kalten Temperaturen ein Muss 🙂

  • Reply
    Christin Sophie
    21 April 2017 at 19:14

    Das hast du so schön geschrieben.:)
    Ich werde direkt einmal auf deren Seite schauen. Meine Haut meint jetzt mit 23 etwas verrückt zu spielen. Vielleicht hilft es mir ja auch.:)
    Liebe Grüße, Christin Sophie von
    http://www.christinsophie.com

    • Reply
      valentinaballerina
      22 April 2017 at 8:09

      hallo meine liebe, ja solltest du 🙂 Wie gesagt, ich benutze die Produkte schon über ein Jahr und ich kann sie echt nur empfehlen 🙂

  • Reply
    Sophie
    22 April 2017 at 2:23

    Oooh auf diesen Beitrag hab ich mich schon gefreut und endlich hab ich’s auch geschafft ihn mir durchzulesen und die Videos anzusehen – super, super schön geschrieben, das kleine Storytelling fand besonders toll! <3 🙂 Ich verwend' selbst nur mehr La Roche Posay Produkte, wobei ich sagen muss, dass ich Make Up noch gar nicht ausprobiert habe. Das Puder reizt mich allerdings, vielleicht werd ich das bald in meine Sammlung aufnehmen 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Sophie
    http://www.sophieschoices.at

    • Reply
      valentinaballerina
      22 April 2017 at 8:11

      Ohhh liebe Sophie, das freut mich :))) Ja, das Puder kann ich voll empfehlen. Ich persönlich mag das „normale“ Puder aber lieber als das Cremepuder 🙂 LG

  • Reply
    Lupacchiotto
    22 April 2017 at 9:27

    Folle videos. Bravo

  • Reply
    Valentina
    22 April 2017 at 10:04

    Du hast die Spannung da echt gut aufgebaut – bis du explizit „Haut“ geschriebn hast, dachte ich die ganze Zeit du redest von deiner Psyche oderso ?? Jednfalls freu ich mich für dich dass es deiner Haut jetzt so gut gehn ??

    Liebe Grüße
    Valentina 🙂

    • Reply
      valentinaballerina
      22 April 2017 at 19:07

      Hahahah ein bisschen Spannung muss sein 🙂 Ja, ich hoffe, dass es dir ebenso gut geht :)) Liebst, Valentina

  • Reply
    Valentina
    23 April 2017 at 21:36

    Haha absolut! 🙂 Das tut es zum Glück ☺️

  • Leave a Reply