Lifestyle

Hi 2018

Jahresvorschau

Da ist es, das neue Jahr. Hi 2018. Neues Jahr, neues Glück. Oder besser: Neues Jahr, anhaltendes Glück! Es gab sehr traurige Momente im Jahr 2017, aber am Ende hin hat sich alles zum besten Jahr meines Lebens entwickelt. Ein guter Start für ein tolles 2018, nicht wahr?

Ich freue mich schon sehr auf dieses Jahr. Es stehen einige sehr besondere und aufregende Ereignisse bevor. Hi 2018. Aber leider auch Dinge, wo ich jetzt schon weiß, dass sie mir Schmerz, Trauer und Stress bereiten werden. Aber nach jedem Tief kommt wieder ein Hoch, nicht wahr? So war es immer bis jetzt und so wird es auch in 2018 sein. Deshalb noch einmal Hi 2018. Schön dich kennen zu lernen.

Bye Vienna – Hi Amsterdam

Ja, ihr lest richtig. Ich habe es bis jetzt noch nicht offiziell gemacht, aber ich werde von Februar bis Juli in Amsterdam leben und dort studieren. Es ist etwas, dass mich auf der einen Seite wahnsinnig freut. Ich bin unendlich dankbar, dass ich diese Chance habe und ich weiß, dass ich sehr viel dazulernen und eine wahnsinnig gute Zeit haben werde.
Auf der anderen Seite heißt es rund sechs Monate Abschied zu nehmen. Abschied von meinem wunderschönen Wien, meinen Freunden, meinem Fitnessstudios, den ganzen Events, meiner Familie und vor allem Abschied nehmen von meinem Freund. Vor allem Letzteres fällt mir wirklich sehr, sehr, sehr schwer. Je näher der Tag des Abfluges kommt, desto trauriger bin ich. Ich glaube, die, die in einer Beziehung sind, verstehen das. Allen anderen geht es so wie mir, als ich mich für das Ausland beworben habe – da dachte ich auch, es wird easy werden. Leider Fehlalarm.

Umzug

Ich wohne in einer wunderschönen 80 m2 Dachgeschoss im fünften Wiener Gemeindebezirk und ziehe um? Ja, man mag es kaum glauben, aber ja. Und wisst ihr, meine lieben Leser und Leserinnen, was? Ich freue mich so unglaublich sehr. Meine erste eigene Wohnung.
Diese Wohnung ist zwei Straßen weiter weg von unserer derzeitigen. Wir haben sie komplett neu saniert und nach meinen Wünschen gestaltet. Mein Bruder wird mit seiner Verlobten in der jetzigen Wohnung verbleiben, während für mich die andere ein neuer Lebensabschnitt bedeutet.
Ich bin unglaublich nervös, gespannt und voller Vorfreude. Aufgrund des Auslandsemesters kann ich aber erst im Sommer komplett einziehen und alles fertig einrichten.

Hochzeit

Nein, ich werde noch nicht heiraten. Aber mein geliebter Bruder wird seiner bezaubernden Partnerin das „Ja-Wort“ geben. Ich freue mich so sehr für ihn beziehungsweise für beide. Es gibt nichts schöneres als zu wissen, dass man den für sich perfekten Partner gefunden hat.
Sandro, Pegah ich wünsche von Herzen alles, alles Gute für die weitere Zukunft. Ich hab‘ euch beide sehr lieb!

Reisen

Ja, auch 2018 will ich wieder viel reisen. Ganz viel sogar! Neben Amsterdam und mit der Uni in den Niederlanden sind ein Aufenthalt in Berlin geplant. Gemeinsam mit John will ich seine Familie in Amerika besuchen und bestenfalls auch auf Haiti fliegen. Andere Reisen kommen bestimmt auch noch dazu – ich bin schon gespannt, was das Jahr bringen wird.

Valentinaballerina

Auch am Blog wird es neues geben. Als reine Foodbloggerin will ich schon lange nicht mehr „abgestempelt“ werden. Keine Frage, ich liebe es, Essen zu kochen, schön zu dekorieren und zu fotografieren. Es wird immer ein großer Teil von valentinaballerina bleiben. Aber ich bin mehr als das! Ich liebe es, alle Perspektiven aus meinem Leben mit euch, meine lieben Leser und Leserinnen, zu teilen. Es werden wieder mehr sportliche Themen kommen und etwas großes in Richtung Food ist auch geplant – aber dazu mehr, wenn es konkretisiert wird. Hoffentlich wird es, wie geplant, auch mehr in Richtung mit verschiedenen musikalischen Talenten und Clubs hier in Österreich geben. 

Justin Bieber

Auch dieses Jahr träume ich wieder davon, Justin Bieber endlich mal live zu sehen. Dass ich seinen Tour DJ persönlich kennenlernen durfte war eine Ehre. Dass John ihm sogar mitgeteilt hat, dass ich Justin Bieber liebe, hat mich zum schmunzeln gebracht – Gott sei Dank hatte ich da schon das eine oder andere Glas Wein getrunken, um nicht in Scham zu versinken. 
Bitte keine Fragen, wieso ich so ein Groupie-Feeling gegenüber diesen Künstler entwickelt habe. Ich liebe einfach die Musik, kann immer immer immer immer dazu tanzen, bin glücklich und ich mag die Texte.

Bachelorarbeit

Ja, meine erste Bachleorarbeit muss ich 2018 auch schreiben. Ich habe mich immer darauf gefreut, nur war das erste Feedback alles andere als positiv. Ich lass‘ mich davon aber nicht runterziehen, sondern werde weiter daran arbeiten und hoffentlich alle positiv überraschen. 
Es ist aber für ich persönlich ein großer Schritt, diese Arbeit zu schreiben und sie abzugeben. Ich bin so froh, endlich das Studium gefunden zu haben, das mir wirklich sehr gefällt und das ich ohne Ängste, Zwang und Verzweiflung studieren kann. Auch wenn es manchmal schlechtere Noten, oder nicht so atemberaubende Tage gibt, ist es im Endeffekt noch immer wahnsinnig toll.

Body Image

2018 arbeite ich intensiv daran, mich so akzeptieren, wie ich bin. So wie ich jetzt bin. Ich versuche nicht den Körper, als ich dünner war zu wollen, oder wo ich nur mehr aus Muskeln bestand. Wieso? Ich könnte diesen Körper wieder haben, aber glaubt mir, das Leben ist so viel mehr wert als 7 x pro Woche trainieren und nur gut zu essen. Die Balance macht es aus. Wenn es manchmal nur 2-3 Mal pro Woche Sport sind macht das nichts. Ebenso wenig macht es, wenn man des Öfteren Mal ins Restaurant geht und eine gute Zeit dort hat. Wieso? Genau deshalb: Weil man eine tolle Zeit hat.
Der Schlüssel zum Erfolg ist und bleibt einfach die Tatsache, dass man sich selbst und damit verbunden auch seinen eigenen Körper lieben lernen muss! Ich arbeite schon lange daran und mir geht es momentan super, aber dennoch gibt es noch im Jahr verteilt genügend Tage, wo ich Selbstzweifel habe und mich unsicher und alles andere als schön finde. 

 

Jetzt bleibt nur mehr eines zu sagen: Hi 2018!

 

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Claude
    3 Januar 2018 at 16:55

    Liebe Valentina,
    Ich war 2017 zum ersten Mal in Amsterdam und glaub mir, du wirst es lieben!:)
    Ich verrate dir dann auch den besten Pancake Ort den es gibt, falls du zu viel Liebeskummer oder Heimweh haben solltest, wird der dich sicher wieder aufmuntern. Ich halte dir bis dahin Wien und das Fitnesstudio warm 🙂
    Ich wünsche dir ein wunderbares 2018 und ich weiß, dass du es gut meistern wirst, egal was kommt
    ganz ganz viel Liebe <3

    • Reply
      valentinaballerina
      4 Januar 2018 at 21:41

      Ahhhhh du süße !!!! Jaaa, den Waffelort brauche ich unbedingt! Ich freue mich eh schon sehr, werde aber eben alles hier sehr vermissen, auch dich meine liebe!! <3 <3 <3 <3

  • Reply
    Lisa
    3 Januar 2018 at 17:05

    Das hört sich nach einem ganz ganz spannenden Jahr an! Wünsch dir viel Spaß in Amsterdam und tolle Erfahrungen! (Freu mich auch schon auf die Fotos hihi)
    Bin gespannt was alles kommt, und btw toller Blogpost! ?
    Alles Liebe!

    • Reply
      valentinaballerina
      4 Januar 2018 at 21:42

      Dankeeee du liebe !! freut mich, dass du dabei bist 2018 <3 <3 <3

  • Reply
    Lisa
    3 Januar 2018 at 18:12

    Omg dass wird ja ein superspannendes Jahr !!! Ich freue mich für dich, dass du heuer so viele Möglichkeiten hast – neue Leute u. eine andere Stadt kennenlernen . Eine eigene Wohnung – noch dazu total saniert- was will man mehr! Ich wünsche dir alles Gute u. viel Erfolg für 2018?

  • Reply
    Lea
    3 Januar 2018 at 18:29

    Wow das klingt nach einem sehr aufregenden Jahr und deine Zweifel kann ich sehr nachvollziehen, vor allem für ein paar Monate alles hinter sich zu lassen. Ich wünsche dir alles Gute dafür und freue mich darauf alles mit verfolgen zu können.

    Lea

    • Reply
      valentinaballerina
      4 Januar 2018 at 21:40

      Liebe Lea, vielen, vielen lieben Dank!!!! 🙂 Freut mich, dass du mich verfolgen wirst 🙂

  • Reply
    Vanessa
    4 Januar 2018 at 3:19

    Richtig toller Blogpost Valentina 🙂 Ich wünsch Dir natürlich ganz viel Spaß und Erfolg in Amsterdam und freue mich schon auf Deine Instastories! Und auf die neue Wohnung bin ich auch schon gespannt ?

    • Reply
      valentinaballerina
      4 Januar 2018 at 21:39

      Vielen, vielen lieben Dank! Jaaa, zur Wohnung kommt ganz viel und hoffentlich auch zu Amsterdam :))

  • Reply
    Nina
    4 Januar 2018 at 8:04

    Liebe Valentina,
    so ein schöner Blogpost 🙂 ich wünsche dir eine richtig schöne Zeit in Amsterdam! Viel Erfolg.
    Ich glaube, dass das am Anfang hart werden wird, aber ich bin mir sicher das du das packst! einfach nicht runterkriegen lassen 🙂
    Deinen Text zum Body Image fand ich besonders schön.. Klasse, dass du dich so akzeptieren möchtest wie du bist und nicht in einen SChlankheitswahn verfällst! Ich habe noch sehr Probleme mit meinem Körper, mache zu oft Sport und zerbreche mir ständig den Kopf.. Ich hoffe, dass sich das 2018 für mich auch noch ändert.
    Ich wünsche dir ein schönes, erfolgreiches und gesundes 2018!
    Bleib wie du bist.
    Liebe Grüße,
    Nina

    • Reply
      valentinaballerina
      30 Januar 2018 at 10:49

      Danke meine Liebe für die tollen Worte!!!!! Ich hoffe auch, dass es für dich besser wird, aber wenn du ganz fest daran glaubst, dann wird das auch. Viel ist eine Kopfsache :))) Alles Liebe, Valentina

  • Reply
    Valentina
    9 Januar 2018 at 16:58

    Was studierst du denn, wenn ich fragen darf? ? Und ganz viel Spaß bei deinem Auslandssemester ich werde im Wintersemester auch eines machen und hoffentlich in Australien ??

    • Reply
      valentinaballerina
      10 Januar 2018 at 16:24

      Ahhhh wie toll – Australien war auch mein Favorit, aber jetzt bin ich doch froh, in Europa genommen worden zu sein 🙂 Studiere Kommunikationswirtschaft auf der FH 🙂

  • Reply
    Julia
    13 Januar 2018 at 8:47

    Richtig inspirierender Blogpost!! 🙂 Ich wünsche dir viel Spass in Amsterdam und komm dann gut in der neuen Wohnung an 🙂 Liebe Grüße

  • Reply
    Marija
    9 Februar 2018 at 9:55

    Ich war noch nicht In Amsterdam. Viel Spaß 😀

  • Leave a Reply