Lifestyle

MMMAXimaler Adrenalinkick

Mit Milka im Wiener Prater

Schon seitdem ich klein bin liebe ich Ringelspiele und Vergnügungspark aller Art. Ich war in Australien auf den größten sowie schnellsten Achterbahnen, habe am Kirchtag in meiner Heimatstadt Villach alle Geräte ausprobiert und war auch schon des Öfteren im Wiener Prater. Aber auch in Wasserparks, wo es unter anderem 90 Grad Rutschen gibt, war ich ganz vorne mit dabei. 

Solche Erlebnisse lösen viele Emotionen in mir aus. Von Neugier, über die Nervosität vor dem Start, bis hin zum Spaß und dem „ich will noch einmal“ ist alles dabei. Meistens bin ich aber immer die Einzige und somit alleine, wenn es um verrückte Vergnügungsspiele geht. Egal, ob Mama, Papa, Bruder oder aber auch  Freunde. Vielen haben zu viel Angst, egal ob sie sich diese eingestehen, oder einfach nur schlechte Ausreden erfinden.

Mit Milka im Wiener Prater

Im Zuge der Kooperation mit Milka habe ich auch letztens wieder den Wiener Prater besucht. Dieser Ort ist und bleibt einer meiner Lieblinge in Wien. Ich finde, er verbindet Freude, Tradition, Freizeit und Familie in einem. Ein Ort, wo man lachen kann. Wo man mit Freunden, Partner oder Familie Spaß haben kann. Ich finde es toll, dass man den Vergnügungspark kostenlos besuchen kann und nur für ausgewählte Ringelspiele bezahlen muss (in anderen Ländern zahlt man nämlich eine enorme Summe alleine für den Eintritt, egal, ob man ein Ringelspiel fährt, oder auch nicht). Egal, ob jung oder alt – für jeden ist etwas dabei. Von den Ringelspielen für Kindern, zu denen, wo ein MMAXimaler Adrenalinkick dabei ist, bis hin zu einem Wachsmuseum und leckeren Restaurants ist alles dabei. Ein richtiger Hotspot! 

Ich war aber nicht dort, um eines der Ringelspiele, die ich schon X-Mal probiert habe, zu fahren. Hätte ich machen können, aber das wäre nicht ein MMAXimaler Adrenalinkick. Da mein Freund, der in Holland wohnt, das erste Mal in Wien zu Besuch war, habe ich meine Chance genutzt. Mit ihm bei der Hand wollte ich mich selbst challengen und etwas Neues ausprobieren. Etwas, das jeder kennt und viele mögen. Gleichzeitig ist es etwas, das ich mich noch nie alleine getraut habe zu fahren. Warum? Keine Ahnung. Aber ihr, meine lieben Leser und Leserinnen, kennt das bestimmt, wenn man vor gewissen Dingen von Anfang an eine Hemmschwelle hat.

Ich kann mich noch ganz genau an diesen einen Moment erinnern als ich klein war. Ich bin dieses besagte Vergnügungsspiel mit meinem Vater gefahren. Beziehungsweise ist eher er gefahren. Man wird gerüttelt, geschüttelt und wenn man nicht aufpasst, beisst man sich schnell einmal in die Zunge. Dieses Mal war ich an der Reihe. Valentina musste fahren. Egal, ob ich meinen Führerschein schon seit rund 6 Jahren besitze, oder nicht. Ich hatte etwas schwitzige Hände. Ich bin das erste Mal Autodrom gefahren. Nicht mit, sondern gegen meinen Freund. Nein, nein wir haben nicht gestritten und wollten schauen, wer der oder die Stärkere ist. Was wir haben wollten, war einzig und alleine Spaß und Erinnerungen sammlen. Ein MMAXimaler Adrenalinkick war natürlich inklusive. Selten haben wir so viel gelacht und selten hat eine Kooperation so viel Spaß gemacht. Ich fahre zwar nicht all zu gerne Auto, aber Autodrom könnte ich mir sehr gut wieder vorstellen zu fahren.

Nach dem Spaß ist bekanntlich vor dem Genuss, oder nicht? Wie ein MMAXimaler Adrenalinkick am besten gestillt wird? Mit einer leckeren Tafel Milka Schokolade. Schokolade plus Oreos. Im mmaximalen Format. Gott sei Dank ist diese so groß, wir sind beide Naschkatzen und uns fällt beiden Teilen schwer. 

Mit Schokolade im Bauch und einem Lächeln auf den Lippen ging es als krönenden Abschluss auf das wunderschöne Riesenrad. Ein MMAXimaler Adrenalinkick war es zwar nicht, dafür aber eine mmaximales Erinnerung an einen wunderschönen Tag.

Mit Milka im Wiener Prater Mit Milka im Wiener Prater

 

Gewinnspiel

Was ist euer spannendster Moment? Milka will alle „mmmaximalen Erlebnisse“ sehen und  verlost von 03.09.2018 bis 18.11.2018 viele tolle Preise. Unter anderem werden 5 x 10.000€ Reisegutscheine, 11 x 500€ Kinogutscheine und täglich 1 Jahresvorrat an Milka verlost. Mehr Infos zu dem Gewinnspiel findet ihr auf www.milka.com/erlebnisse. Ich wünsche allen, die teilnehmen, schon einmal ganz viel Glück!

P.s: Ihr könnt mir auch sehr gerne hier in den kommentaren euer mmmaximales Erlebnis erzählen!

In schokoladiger Zusammenarbeit mit Milka!
(Bezahlte Werbung)

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Lisa
    12 Oktober 2018 at 11:34

    Mein letzter Adrenalinkick war als ich beim Wandern zu einer Aussichtsplattform kam und beim Betreten dieser bemerkte, dass der Boden aus Glas war. Im ersten Moment stockte mir der Atem – unter mir war nichts, es kam mir so vor, als würde ich abstürzen. Nach ein paar tiefen Atemzügen traute ich mich weiter nach vor u. konnte das wunderschöne Panorama bewundern. Jedoch bei jedem Blick nach unten stockte mir der Atem!

    • Reply
      valentinaballerina
      16 Oktober 2018 at 0:26

      ohhh das klingt sehr spannend. wenn man aber ein bisschen höhenangst hat, dann auch gruselig 😀

  • Reply
    Meine Erste Eigene Wohnung - Valentina Ballerina
    29 Oktober 2018 at 6:02

    […] schon bei meinem Blogpost mit dem mmmaximalen Adrenalinkick erwähnt, hat Milka ein besonderes Gewinnspiel für all diejenigen, die ihre mmmaximalen Erlebnisse […]

  • Leave a Reply