Breakfast Food

Kaiserschmarrn

Pancake

Scroll down for the english recipe!

Eines eurer, sowie ebenfalls meiner, Lieblingsrezepte auf meinem Blog sind definitiv die Pancakes. Ihr alle liebt sie. Wir lieben sie. Klein und rund. Aber auch größer und runder. Dick und schön flaumig. Die Geschmacksknospen explodieren. Unser Mund tanzt Salsa.
Doch wie sieht es aus, wenn man die Rezeptur dieser kleinen Küchlein etwas umändert und sie in Stücke reißt? Dann heißt es: Willkommen in Österreich! Denn nach ein bisschen reißen und zerren haben wir den sogenannten Kaiserschmarrn in unserer Pfanne. Herrlich duftend und lecker schmeckend! Und natürlich gesund.

Was passt besser zu einem solchen Frühstück, als eine große Tasse voll mit gutem Kaffee? Kaffee gehört definitiv zu meinem morgentlichen Ritual und ich könnte wahrscheinlich keinen Tag ohne überleben. Zumindest wäre ich dann nicht glücklich. Ich trinke ihn nicht dazu, dass ich munter werde. Ich trinke ihn, weil ich den Geschmack beziehungsweise Aroma liebe.
Genau aus diesem Grund war ich auch superglücklich, als mich überraschenderweise die Distinta Espressomaschine von De’Longhi erreicht hat. Sie kam wirklich mehr als überraschend, aber dennoch total passend. Zumindest passend für die Zukunft. Einige von euch, meine lieben Leser und Leserinnen, wissen, dass ich dieses oder nächstes Jahr wieder umziehen werde. Was passt besser in meine Küche, als diese wunderschöne Maschine und dann noch in diesem schönen Cremeton mit dem Matt-Metallic Finish?

Bis auf einen Umzug konnte ich leider aber nicht warten und habe sie gleich ausprobieren müssen. Bei Espressomaschinen verwende ich so gut wie immer Illy Kaffee. Wieso? Weil mein Papa, sowie auch diese Kaffeemarke, aus Triest kommen. Somit habe ich mit jedem Schluck Kaffee auch ein bisschen Heimat in meiner Tasse.

So, nun habe ich den perfekten Kaffee und den perfekten Kaiserschmarrn auf meinen Teller. Was fehlt noch? Genau, dass ich dieses Rezept mit euch teile, damit auch ihr euren Kaffee mit einer leckeren österreichischen Mehlspeise genießen könnt.

Pancake

Rezept

Zutaten:

  • 50 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch nach Wahl
  • 1 Ei
  • 10 g geschmolzenes Kokosöl
  • etwas Bourbon Vanille
  • Süßungsmittel nach Belieben
  • etwas Kokosöl für die Pfanne
  • Apfelmus, Puderxucker, Rosinen oder Schokocreme als Topping

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen
  2. Die Milch, das Kokosöl und den Eidotter mit den trockenen Zutaten zu einer homogenen Masse mit einem Schneebesen verrühren. Hierbei sollte der Teig cremig und ohne Klumpen sein
  3. In einer seperaten Schüssel das Eiweiß ganz steif schlagen ( Tipp: durch etwas Xanthan Gum bleibt das Eiweiß auch steif )
  4. Dann das Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben
  5. In einer Pfanne gegebenenfalls 1/2 TL Kokosöl zum Schmelzen bringen
  6. Den gesamten Teig in die Pfanne geben und goldbraun anbacken.
  7. Den Teig mit 2 Gabeln vorsichtig in Stücke zerreißen und wenden, damit auch die zweite Seite goldbraun angebacken ist.
  8. Herausgeben, mit Puderxucker, Schokocreme, Rosinen und/oder eventuell Apfelmus toppen und genießen!

Und vergesst nicht, mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Pfannkuchen

Recipe

Ingredients:

  • 50g flour
  • 1/2 tbsp baking powder
  • 2 big spoons milk of choice
  • 1 egg
  • 10 g melted coconut oil
  • a pinch of bourbon vanilla
  • sweetener as desired
  • some coconut oil for the pan
  • powdered sugar, apple sauce, chocolate cream or raisins as topping

How To:

  1. Mix all the dry ingredients in one bowl
  2. Add the milk, coconut oil and yolk to it and stir until you have a creamy dough.
  3. In a seperate bowl, beat the eggwhite stiff ( tip: adding some xanthan gum will leave it stiff)
  4. Carefully fold the eggwhite under the dough
  5. Melt 1/2 tbsp coconut oil in a pan
  6. Fill the dough in the pan and bake until it becomes a golden-brown colour
  7. With 2 forks tear the dough apart and flip it. Bake the other side also golden-brown.
  8. Take it out of the pan and top it with apple sauce, raisins, chocolate sauce and/or powdered sugar and enjoy!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Vielen Dank an De’Longhi und die NetworkPR Angels für die Kaffemaschine!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    22 April 2017 at 22:21

    Das sieht echt super aus und obwohl es nicht vegan ist, kann man es ganz leicht mit einem Chia Egg oder zermatschter Banane ersetzen. Danke für das Rezept, obwohl ich Pancakes etwas lieber mag, ist Kaiserschmarrn natürlich auch immer lecker! <3
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Reply
      valentinaballerina
      23 April 2017 at 17:05

      Ich muss zugeben, dass ich auch viel, viel öfters pancakes esse 😀 aber ich kann nicht immer nur pancakes am blog posten 😀 😀 und dank deinen Kommentaren muss ich mich mal mehr an vegane Speisen wagen 🙂

  • Reply
    Lisa
    23 April 2017 at 9:45

    Mmmmmhhhhh Kaiserschmarren – schmeckt so gut – schön warm mit viel Staubzucker obendrauf??????Schöne Kaffeemaschine – macht sicher cremigleckeren Kaffee!!

    • Reply
      valentinaballerina
      23 April 2017 at 17:04

      ja genau, wie man es aus der Hütte am Berg kennt :))) De’Longhi Maschinen gehören immer schon zu meinen absoluten Favoriten :)))

  • Reply
    Valentina
    23 April 2017 at 21:40

    Ich liebe Kaiserschmarrn! ?? Und deine Fotos sehen wie immer supertoll aus ☺️

    Hab noch einen schönen Abend! 🙂

    Valentina 🙂

    • Reply
      valentinaballerina
      23 April 2017 at 21:56

      vielen, vielen lieben dank! :))) Hab du ebenfalls einen schönen Abend und auch einen guten Start in die neue Woche 🙂 <3

  • Reply
    Claude
    24 April 2017 at 21:43

    perfekte Frühstück Inspiration für Morgen früh, dann stimme ich mich auf Wien ein bevor ich los fliege 🙂

  • Leave a Reply