Dinner Food Lunch

Curly fries

karottenspaghetti-bowl

Scroll down for english recipe!

Curly fries. Die meisten unter euch denken dabei wahrscheinlich an einen Fast Food Konzern, viel Öl, viel Salz und einfach generell an etwas Ungesundes. Zugegebenermaßen wäre das auch mein erster Gedanke. Aber ihr, meine lieben Leser und Leserinnen, wisst, dass es bei valentinaballerina nichts für das Hüftgold gibt. Zumindest meistens nicht. Vor allem nicht, wenn es sich um selbstgemachte Rezepte handelt. Und auch heute bleibe ich meinem gesunden Lebensstil treu und möchte euch ein tolles, neues Rezept vorstellen.

Vor einiger Zeit habe ich von Kenwood via den tollen Network PR Angels einen Spiralschneider bekommen. Ich hatte schon einmal einen, den ich aber mühsam händisch bedienen musste. Einen, der wie ein Spitzer für die Stifte funktionierte. Der Spiralschneider von Kenwood ist aber sowas von 2017! Man muss das kleine, aber feine Gerät einfach anschließen, Gemüse rein und im Nu hat man Spaghetti in allen Farben und Varianten. Gesunde Spaghetti. Spaghetti unter Anführungszeichen. Oder aber auch einfach, wie in meinem Fall, Curly fries.

Nein, es handelt sich hierbei um keine Kartoffel. Auch keine Süßkartoffel. Es handelt sich um Karotten. Karotten aus dem Spiralschneider von Kennwood.
Wieso aber Curly fries wenn es Karotten sind? Mit Öl beträufelt, in den Backofen oder Airfryer gegeben, schmecken diese einfach knusprig, lecker und sind trotzdem gesund.

Getopped mit mehr Gemüse, ein paar leckeren Shrimps aus der Pfanne und einem pochierten Ei ist es das perfekte Mittags-, oder Abendessen. Diejenigen unter euch, die bei dem Wort pochierten Ei am liebsten wegklicken würden, weil sie den Gedanken haben, ein solches sowieso nicht hinzubekommen, sollten sich vorab diesen Beitrag von mir durchlesen.

Diese ganze Auflistung der Zutaten schreit nun förmlich nach einem Rezept, oder nicht? Also, here we go!

karottenspaghetti-bowl

Rezept

Zutaten:

  • 3 große Karotten
  • 50 – 100 g Garnelen
  • 150 g Champignons
  • eine Handvoll Cocktailtomaten
  • eine Handvoll Vogerlsalat
  • 1 Ei
  • Salz / Pfeffer / Kräuter / Olivenöl

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen und die Garnelen auftauen
  2. Die Champignons in feine Scheiben schneiden und die Cocktailtomaten halbieren
  3. Den Kenwood Spiralizer für die Zubereitung der Karotten Curly Fries verwenden. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad Grill vorheizen
  4. Die Curly fries mit Kräutern und etwas Salz würzen und Olivenöl beträufeln. Dann für circa 10-15 Minuten im Ofen grillen
  5. In einer Pfanne die Champignons und Cocktailtomaten hinzufügen und am Ende alles gut würzen
  6. Nach dem Gemüse ebenso die Garnelen von beiden Seiten kurz scharf anbraten und würzen
  7. Das Ei in einem Topf mit Wasser und etwas Apfelessig pochieren. Wer das noch nie gemacht hat, sollte sich diesen Trick hier durchlesen
  8. Alles auf einem Teller platzieren, mit Ruccola garnieren und servieren. Mahlzeit!

Und vergesst nicht mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

karottenspaghetti-bowl

 

Recipe

Ingredients:

  • 3 big carrots
  • 50 – 100 g prawns
  • 150 g champignons
  • one handful cherry tomatoes
  • one handful corn salad
  • 1 egg
  • salt / pepper / herbs

How To:

  1. Wash the vegetables and let the shrimps thaw
  2. Cut the champignons into fine slices and the tomatoes into halves
  3. Use the Kenwood Spiralizer for the preparation of the carrot curly fries. Preheat the oven to 180 degrees grill
  4. Season the curly fries with salt, herbs and add some olive oil on top. Bake for about 10-15 minutes in the oven
  5. In a pan, fry the mushrooms and the tomatoes and season well
  6. Add the prawns and fry them from both sides for a couple of minutes on high temperature plus season them as well
  7. Bring some water with apple cider to bowl and prepare your poached egg
  8. Add everything to a plate, add some corn salad and serve. Enjoy!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

karottenspaghetti-bowl

Danke an Network PR und Kenwood für den tollen Küchenhelfer!

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Lupacchiotto
    15 Februar 2017 at 17:54

    Valentina, I order per Amazon the Kenwood device! Your cousins is mega, super fantastic!

  • Reply
    Sandra Slusna
    15 Februar 2017 at 18:43

    Also auf so eine Idee würde ich ja nie kommen liebe Valentina, das ist sowas von kreativ! Echt gelungene Idee! Ich will mir schon lange einen Spiralschneider kaufen, vor allem um Zoodles zu machen, aber bin dazu noch nicht gekommen, muss mir den von Kennwood sicher noch näher anschauen, danke für den Tipp!!! 🙂
    Liebe Grüße,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

    • Reply
      valentinaballerina
      15 Februar 2017 at 19:23

      ich sag danke meine liebe! Ich kann den von kenwood insofern empfehlen, da das elektrische schneiden echt praktisch ist und viel mühe erspart. und er ist auch wirklich nicht groß 🙂 LG

  • Reply
    Lisa
    15 Februar 2017 at 18:54

    Das muss ich unbedingt ausprobieren – klingt superlecker u. auch „very healthy“??

  • Reply
    Christin Sophie
    16 Februar 2017 at 13:26

    Das muss definitiv nachgemacht werden, nur ohne Shrimps. Danke, für die Inspiration.:)
    Liebe Grüße, Christin Sophie von
    http://www.christinsophie.com

    • Reply
      valentinaballerina
      16 Februar 2017 at 15:17

      das freut mich zu lesen :)) Vielen Dank für das tolle Feedback 🙂

  • Reply
    Nadine
    16 Februar 2017 at 15:12

    sieht und hört sich wirklich lecker an. muss ich unbedingt mal nachmachen. Die fotos von dir aind wirklich toll.

    lg. Nadine Von http://www.beautyofsense.com

  • Leave a Reply