Fashion Lifestyle

Make Second Hand Your First Choice

willhaben x trueyou

Wir alle kennen es. Wir gehen in ein Geschäft. Stöbern durch. Sehen uns neue Kleidung an. Frisch genäht. Fein verarbeitet. Steriler Geruch. Oder wir klicken uns durch die große Welt diverser Onlineshops. Ein Prozess, den wir womöglich wöchentlich wiederholen. So lange wiederholen, bis unser Kleiderschrank aus allen Nähten platzt. Und dann? Dann werden die Teile einfach zur Altkleidersammlung gegeben oder geraten im Keller in Vergessenheit.

Kann man machen. Aber man kann es auch viel klüger angehen. Ganz im Sinne von der aktuellen Kooperation zwischen True You und willhaben heißt das Motto „Make Second Hand Your First Choice“. Also, anstatt, dass man makellose Kleidung einfach weggibt, oder verstauben lässt, kann man sie auch auf einer Plattform wie willhaben hochladen. Hochladen und jemand anderes damit glücklich machen.

Ich freue mich, als eine von zehn Blogger beziehungsweise Bloggerinnen Teil dieser Kampagne zu sein. Wieso? Weil ich Second Hand Shopping liebe und auch selbst gerne das eine oder andere Kleidungsstück verkaufe. Man kann nicht nur Produkte ergattern, die vielleicht schon ausverkauft sind. Nein, man kann ebenso Einzelstücke erwerben. Klingt ganz schön special, oder nicht? Das schönste daran? Über willhaben funktioniert alles mit nur wenigen Klicks.
Wir zehn Blogger wurden in zwei Gruppen unterteilt. Genauer gesagt in kaufen und verkaufen. Ich habe eines meiner Lieblingsteile hergegeben, dass von euch zwar nicht gekauft, aber dennoch ergattert werden kann. Mehr dazu etwas unten weiter.

Wieso gebe ich eines meiner Lieblingsteile her? Ganz einfach, weil ich sowieso alles im Überfluss besitze und mein Kleider- sowie Schuhschrank sich wöchentlich erweitert. Im Sinne von Make Second Hand Your First Choice will ich eines meiner Teile zu euren Lieblingskleidungsstück machen. Somit verhindere ich, dass etwas immer weiter nach hinten in den Kleider- beziehungsweise Schuhschrank rückt und außer Acht gerät. Gleichzeitig bereite ich einer anderen Person eine Freude. Make Second Hand Your First Choice ist also eine win-win Situation.

Wie steht ihr zu Second Hand Mode?

willhaben x trueyou

Gewinnspiel

Wie bereits erwähnt, bin ich Teil der True You und willhaben Kampagne, unter dem Namen Make Second Hand Your First Choice. Vor kurzem war ich auf der Fashion Week in Wien und habe am Laufsteg von True You etwas gesehen, dass einige Wochen zuvor noch in meinem Kleiderschrank gelegen ist. Meine einst weißen Lieblingssneaker von Reebok wurden zu einem Unikat gemacht. Mit einem flashigen pink schimmernden Touch sah ich sie im Rampenlicht wieder. Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man sein eigenes Kleidungsstück am Laufsteg sieht.

Ganz nach dem Motto Make Second Hand Your First Choice gibt es auch ein Unikat zu gewinnen. Was genau? Meine Reebok Schuhe! 

An alle, die Schuhgröße 39 haben und Lust auf neue und einzigartige Sneaker haben, verlose ich dieses Paar. Der Versand geht auf mich, deshalb ist es vollkommen egal, ob ihr aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Amerika oder Australien seid. Jeder kann teilnehmen! Einfach kommentieren, ob ihr selbst schon einmal Second Hand gekauft habt oder daran interessiert seid!

Das Gewinnspiel endet am Sonntag dem 8.Oktober 2017.

In stylischer Kooperation mit True You und willhaben!
Bezahlte Werbung.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Sara
    1 Oktober 2017 at 21:42

    OMG Valentina ich fasse es nicht 😱😱 vielleicht hast du meinen Kommentar schon auf Instagram gelesen (ich habe mich sofort in die Schuhe verliebt als ich sie an dir gesehen habe, die sind ein richtiger Hingucker ) aber ich habe nie im Leben damit gerechnet, dass du sie als Gewinn herschenkst, das Schönste ist vor allem, dass sie eben ein Unikat sind 😍😍 Oh ich drücke mir echt extrem die Daumen 😱😱 das wäre wirklich der Wahnsinn, vor allem meine Größe 😭. Jetzt noch zum Second Hand Thema, als unter meiner Familie betreiben wir eigentlich regelmäßig Second Hand alle meine Sachen, die entweder zu klein sind oder einfach nicht mehr getragen werden (sind echt viele schöne Kleidungsstücke meist sogar in einem 1A Zustand) verschenke ich einfach weiter an meine Cousinen, das ist echt praktisch wenn man eine große Familie hat 😂 Ich hoffe echt die Glücksfee bringt mit Glück 🍀 habe noch einen schönen Abend (wäre gerne am Flohmarkt dabei, es hat mich aber leider bisschen erwischt)

    • Reply
      valentinaballerina
      12 Oktober 2017 at 10:52

      Liebe Sara – du hast gewonnen :))) kannst du mir bitte eine E-Mail schreiben? :))

  • Reply
    Miriam Leitold
    2 Oktober 2017 at 11:25

    Super Beitrag!! Ich finde Second Hand SUPER WICHTIG!! Am liebsten würde ich nur Second hand einkaufen, aber dieses Vorsätze geraten oft leider irgendwo ins Abseits, wenn ich dann im Geschäft etwas sehe, dass ich einfach UMWERFEND finde.. aber ich habe schön langsam ganz gut im Griff und kann sagen, dass ich dass hier von eine second hand MacBook schreibe (dass einfach wie neu aussieht und auch so funktioniert, obwohl es Baujahr 2011 ist).
    Alles Liebe,
    Miriam

  • Reply
    Anna
    2 Oktober 2017 at 18:31

    Hi Valentina 🙂
    Die Sneaker sind soo wunderbar einzigartig und ich habe mich sofort in sie verliebt 😍 Es wäre MEGA geil wenn ich sie haben könnte. Ich habe in letzter Zeit weniger secondhand gekauft/verkauft aber das ist ein „habit“ das ich unbedingt wieder aufnehmen muss!!

  • Reply
    Lisa Kiewel
    2 Oktober 2017 at 22:50

    Wunderschöner und so ehrlicher Blogpost! Ich habe tatsächlich noch nie etwas im Second Hand Shop ergattern können, da es entweder zu klein, viel zu groß (ich spreche von dem „groß“, bei dem man aussieht, als habe man sprichwörtlich 100kg abgenommen #truestory), wie ein Kartoffelsack gesessen oder schon vergriffen war, als ich es kurz vorher und der Hand und mich doch noch auf dem Weg zur Kasse umentschieden habe – leider. Ich versuche, in Zukunft so oft wie möglich Second Hand Shops aufzusuchen und fündig zu werden, da ich diese Wegwerfgesellschaft satt habe und Aktionen wie zum Beispiel die Glamour Shopping Week nicht ausnutze, um nur noch mehr anzusammeln oder lediglich von den Prozenten in einen unnötigen Kaufrausch gezogen zu werden! Ich würde mich somit umso mehr über die schon getragenen und sehr streettauglichen Reeboks freuen, da ich bis jetzt noch keine ergattert habe, ein Statement setzen möchte und Second Hand Pieces immer eine Geschichte erzählen! Alles Liebe, und danke für diesen schönen Blogpost, Lisa.

  • Reply
    Nora Maximiuk
    3 Oktober 2017 at 9:28

    Ich kaufe fast nur 2nd Hand weils der Umwelt nützt 😊 Und Dinge die fair produziert werden mein Budget halt ziemlich sprengen würden 🤦‍♀️

  • Leave a Reply