Eat Out In Vienna Food

Tian Bistro

Frühstücken in Wien

Sonntag, 10 Uhr morgens. Was macht man da? Wenn man, sowie ich, am Vortag fortgegangen und erst um 7 Uhr vom Feiern heimgekommen ist, dann schläft man. Man schläft und verschläft das mit dem Bruder geplante Frühstück.
Okay nein, ich habe es nicht verschlafen. Ich bin bewusst liegen geblieben, denn erstens war das der Vorschlag meines Bruder und zweitens kann man im Tian Bistro noch viel länger als 10 Uhr morgens Frühstücken.

Nach weiteren 1,5 goldenen Stunden von Schlaf, bin ich aufgestanden, habe mich gewaschen und angezogen, um mich mit meinem Bruder auf den Weg in die Stadt, genauer in den 7. wiener Gemeindebezirk zu machen. Gott sei Dank habe ich auch spontan meine Kamera mitgenommen, ansonsten würde es diese köstliche Frühstücks- beziehungsweise Brunchempfehlung nicht geben. Zumindest nicht jetzt.

Hardfacts

Tian Bistro

Schrankgasse 4, 1070 Wien

Öffnungszeiten: 

MO Ruhetag, DI 17:00 – 22:00, MI-FR 11:00 – 22:00 SA-SO 10:00 – 22:00
FRÜHSTÜCK:
DI-SO immer bis 14:00

TEL.: +43 1 526 949 1

Frühstücken in Wien

Lage *****

Der 7. Bezirk ist für mich persönlich einer der schönsten und modernsten Bezirke Wiens. Modern, oder auch hipster wie viele behaupten würden. Nicht weit entfernt von der Burggasse befindet sich, ein klein wenig versteckt, das Tian Bistro. Auch bekannt als Foodhimmel der besonderen Art.

Auswahl *****

Das wohl größte Merkmal des Tian Bistros ist, dass alle Gerichte vegetarisch sind. Fleisch- und Fischprodukte haben hier nichts verloren. Aber ganz ehrlich: bei der Auswahl und dem Geschmack verzichtet man gerne, insofern man das überhaupt muss.

Mein Bruder und ich haben bei unserem gemeinsamen Brunch das sogenannte „Shared Breakfast“ gewählt. Hierbei wählt man eine Hauptspeise für sich selbst und der Rest wird nach und nach auf den Tisch gestellt.
Das Wort „der Rest“ ist aber sehr täuschend. Denn man bekommt so viel essen, dass der Hunger für den ganzen Tag gestillt ist, zumindest war das bei meinem Bruder und mir so.

Ein Körbchen mit frischem Gebäck, Marmelade sowie Butter. Ein Gläschen mit einem Avocadoaufstrich. Ein Gläschen mit einem Kürbisaufstrich. Tomaten aus dem Ofen. Zwei verschiedene Arten von Joghurts. Gojibeeren, Nüsse, Rosinen, Chia Samen und Leinsamen. All das neben einem Gugelhupf, einer Nougattasche sowie einer Art Topfengolatsche. All das neben dem Hauptgericht, welches bei uns ein Ei Benedict war.

Begleitet mit einem leckeren Cappuccino, sowie einer Karaffe Wasser war der Frühstückstisch gefüllt und am Ende unsere Bäuche mehr als voll. Wenn ich voll sage, dann meine ich das auch so – der erste Knopf meines Rockes musste geöffnet werden.

Service ***

Das Personal war sehr freundlich, doch leider entweder sehr nervös oder müde. Wir mussten etwas länger warten, bis wir bestellen durften. Das Hauptgericht kam etwas zu spät und der Kaffee war nicht mehr ganz in der Tasse, als er bei uns am Tisch stand.
Dennoch war der Service mehr als freundlich und uns wurden alle Wünsche erfüllt.

Preis ***

Für das Shared Breakfast zahlt man im Tian Bistro 18 € pro Person. Getränke sind nicht inkludiert.
Es ist eine Menge Geld für ein Frühstück. Man zahlt viel, bekommt aber das Ganze auch wieder zurück. Man bekommt es in Form eines vorzüglichen Brunches zurück.

Wie die meisten von euch schon wissen bin ich gerne bereit, das eine oder andere Mal auch mehr für ein Frühstück oder Brunch zu zahlen. Man bekommt nicht nur ein leckeres Essen, sondern kann auch eine schöne Zeit mit der Begleitperson, in diesem Falle meinem Bruder, verbringen. Zeit, die kostbar und unbezahlbar ist.

Fazit

Es war das zweite Mal, dass ich im Tian Bistro das Shared Breakfast genossen habe und es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein. Ich bin auch neugierig, mal etwas anderes auf der Karte zu probieren und das Mittagsmenü zu testen.

Frühstücken in Wien Frühstücken in Wien Frühstücken in Wien

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Lupacchiotto
    5 August 2017 at 11:21

    Lecker!!!

  • Reply
    Sandra Slusna
    5 August 2017 at 11:38

    Ich war dort am Samstag mit meiner Mama zum Birthday Brunch und es war einfach soooo gut! Zwar bisschen teurer, aber man hat es ja auch nicht jeden Tag. 😉 Ich wollte auch einen Beitrag darüber schreiben, hehe. <3 Kann man einfach nur weiterempfehlen! Vor allem der Süßkartoffelaufstrich war der Hammer!!!!! 😉
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Reply
      valentinaballerina
      7 August 2017 at 22:00

      aaah wirklich? 🙂 Das freut mich zu lesen! Und ja, es ist wirklich sehr, sehr gut. zwar, wie du sagst, nicht so günstig, aber ich wette du hattest eine fantastische zeit mit deiner lieben mama :)))) liebst, Valentina

  • Reply
    Lisa
    5 August 2017 at 21:05

    Wow klingt ja superlecker – ich muss auch wieder mal Frühstücken gehen, danke für den tollen Tip👍

  • Reply
    sisters, jeans & messy buns
    9 August 2017 at 15:08

    Da wollte ich auch schon länger mal hin – sieht köstlich aus! 🙂
    Liebste Grüße, Natascha von sjmb.at ♡

  • Leave a Reply