Food Snacks

Peanut Butter Chocolate Muffins

Erdnussbutter Schokoladen Muffins

Scroll down for english recipe!

Peanut Butter Jelly time kennen alle, wer kennt aber Peanut Butter Chocolate Muffins time? Spätestens alle, die diesen Beitrag fertig gelesen haben. Da ich bei meinem letzten Drogeriemarktbesuch Mehl, Erdnussbutterriegel, Kakaopulver und eine Hafer-Soja-Milch mitgenommen habe, konnte ich auch nicht widerstehen, ein neues Rezept zu kreieren. Es war Liebe auf den ersten Bissen. Ein Genuss, der mich auf Wolke 7 gebracht hat. 

Erdnussbutter ist etwas himmlisches. Man kann diese, wie anfangs erwähnt, mit Konfitüre kobinieren, aber auch zu Avocado Essen, im Curry verwenden, pur löffeln oder Peanut Butter Chocolate Muffins daraus machen. Egal wie, es schmeckt einfach immer. Sie ist zwar sehr fett, aber es sind gute Fette. Dieses braucht nicht nur unser Geschmackssinn, sondern auch unser Gehirn, das durch rund 80% unserer aufgenommen Ernährung sich „ernährt“. 

Da ich in letzter Zeit sehr oft auf Pinterest unterwegs bin, wollte ich meine Muffins auch so aussehen lassen, wie all die anderen, leckeren Köstlichkeiten auf dieser Plattform. Deshalb habe ich ein geeignetes Topping benötigt. Neben etwas Peanut Butter, was sonst, gab es ein paar Teigkrümel der Muffins, sowie den neuen und unglaublich leckeren Erdnuss-Schokoladen-Proteinriegel von DM. Ich wünschte, das wäre eine bezahlte Werbung, ist es aber nicht. Wer ihn noch nicht kennt, sollte den Riegel unbedingt probieren, schmeckt wirklich herrlich. Noch dazu kostet er nur 0,95€, was ein guter Preis für einen Fitnessriegel ist.  Er ist so köstlich, dass er sich die Ehre, mein Peanut Butter Chocolate Muffins Topping zu sein, wohl verdient hat. 

Jetzt habe ich euch, meine lieben Leser und Leserinnen, alle Bestandteile dieser leckeren Peanut Butter Chocolate Muffins näher gebracht, da fehlt nur noch das passende Rezept dazu.

Erdnussbutter Schokoladen Muffins Erdnussbutter Schokoladen Muffins

Peanut Butter Chocolate Muffins

Zutaten für 7 Muffins:

  • 170 g Vollkorn Weizenmehl
  • 30 g Kakao
  • 100 g Xylit (wer es sehr süß mag, mehr Xylit/Zucker nehmen und eventuell etwas mehr Milch)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 215 g/ml lauwarme Hafer-Soja-Milch (oder eine andere Milch)
  • 20 g / 5 EL geschmolzenes Kokosöl
  • 1 Ei
  • 1 Erdnuss-Schokoladen Proteinriegel
  • Erdnussbutter

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz vermengen
  3. Xylit und das Ei mit dem Mixer vermixen, bis die Mischung cremig ist
  4. Anschließend das Kokosöl hinzufügen und weiter mixen
  5. Die lauwarme Milch in die Mehlmischung einrühren
  6. Die Mehlmischung mit der Eimischung vermengen
  7. In jede Muffinform zunächst 1 EL des Teiges geben. Dann in jede Muffinform 1 TL Erdnussbutter in die Mitte geben und daraufhin die Form mit dem Rest des Teiges befüllen
  8. Die Muffins für rund 5 Minuten im Ofen backen
  9. Rausgeben und mit jeweils 1/2 Löffel Erdnussbutter und einem Stück Proteinriegel toppen
  10. Weitere 12 Minuten backen und davon die letzten 5 Minuten bei 175 Grad backen
  11. Rausgeben und mit einer Tasse Kaffee genießen!

Und vergesst nicht, mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Erdnussbutter Schokoladen Muffins

Ingredients for 7 Muffins:

  • 170 g wholegrain flour
  • 30 g cocoa powder
  • 100 g xylitol 
  • 1 tbsp baking powder 
  • 1 pinch of salt 
  • 215 g/ml lukewarm oat-soy-milk (or any other milk)
  • 20 g / 5 big spoons melted coconut oil 
  • 1 egg
  • 1 peanut-chocolate protein bar
  • peanut butter

How To: 

  1. Preheat the oven to 200 degrees upper and lower heat
  2. Mix the flour, cocoa powder, baking powder and salt in a bowl 
  3. Mix Xylitol and the egg with a whisk until it has a creamy texture
  4. Then add the coconut oil to it and continue with mixing
  5. Add the lukewarm milk to the flour-mix and stir
  6. Then mix the flour-mix with the egg-mix in one bowl 
  7. Put in each muffin form 1 big spoon of the dough and then add one tbsp of peanut butter. Fill the forms with the rest of the dough 
  8. Bake the muffins for 5 minutes in the oven
  9. Take the muffins out of the oven and top them with each 1/2 tbsp of peanut butter and one piece of the protein bar 
  10. Put the muffins back in the oven and bake for another 12 minutes. The last five minutes lower the heat to 175 degrees 
  11. Take the muffins out and enjoy them with a big cup of coffee!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Erdnussbutter Schokoladen Muffins

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lisa
    25 Februar 2019 at 19:29

    Mhhh wieder so ein leckeres Rezept – mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen😋😁

  • Leave a Reply