Life and Thoughts Lifestyle

Netflix and Chill

meine lieblingsfilme

Netflix and Chill – das Wort zum Sonntag. Es gibt wahrscheinlich nichts gemütlicheres, als an einem Sonntag im Bett oder auf der Couch zu liegen, eine Tasse Kaffee / Kakao / Tee zu genießen, etwas zu snacken und den Lieblingsfilm zu schauen. Besonders an einem regnerischen Sonntag, wie wir ihn heute haben.

Dass mein Bett mein zweiter bester Freund, neben dem Essen, ist, solltet ihr, meine lieben Leser und Leserinnen, mittlerweile schon wissen. Ich genieße einfach jede Sekunde, wo ich nicht arbeiten oder lernen muss. Jede Sekunde, wo ich Zeit für mich selbst habe und etwas abschalten kann. Jede klitzekleine Sekunde wo ich ich sein kann. Ganz im Sinne von Netflix and Chill.

Was ist aber ein absolutes No-Go wenn man gemütlich im Bett oder auf der Couch entspannen beziehungsweise chillen will? Genau, wenn der Film ein Disaster ist. Ihr möchtet nicht wissen, wie viele langweilige und sinnlose Filme ich in meinem Leben schon gesehen habe. Dank Netflix habe ich damit aber nur etwas kostbare Zeit meines Lebens und nicht gleich Geld verloren. Wenn ich mir vorstelle, dass ich noch immer zu jedem Film eine DVD kaufen müsste, dann hätte ich schon viel Geld sinnlos ausgegeben.

Ganz nach dem Motto Netflix and Chill stelle ich euch heute meine momentanen Lieblingsfilme auf Netflix vor. Manche habe ich schon unzählige Male gesehen und werde sie mir auch in Zukunft wieder ansehen. Manche habe ich erst einmal gesehen, aber sie sind mir, weil sie sehenswert waren, im Gedächtnis geblieben. In diesem Sinne heißt’s Vorhang auf für Netflix and Chill.

Remember Me

*****

Dieser Film ist und bleibt einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Egal, wie oft ich ihn schon gesehen habe und egal, wie oft ich ihn noch sehen werde. Auch wenn man Robert Pattinson mit Twilight verbindet und diese Filme nicht so mögen sollte, muss man diesem Film eine Chance geben. Romantisch und dramatisch sind die passenden Adjektive dazu.

Interstelar

*****

Ich werde nie vergessen, wie mir mein Vater die DVD zu diesem Film geschenkt hat. Der Story ist nicht nur unglaublich schön, sondern ich verbinde auch etwas persönliches damit, was alles noch besonderer macht. Eine Gruppe von Wissenschaftlern, die eine Reise durch ein Wurmloch wagen klingt auf den ersten Blick nicht so interessant, aber glaubt mir, dieser Film hat es in sich.

Wasser für die Elefanten

****

Da ist er schon wieder, dieser Robert Pattinson. Dieses Drama ist einfach ein so schöner und gleichzeitig berührender Film. Ich habe ihn mir schon circa drei Mal angesehen und das waren bestimmt nicht die letzten drei Male.

Freunde mit gewissen Vorzügen

***

Wenn ich mal lachen will, dann wähle ich gerne diesen Film. Ich habe ihn mittlerweile schon unzählige Male gesehen – sei es, weil ich ihn selbst auf Netflix geschaut habe, sei es, weil er im Fernsehen gespielt wurde. Egal wie oft man ihn auch schon gesehen hat, er ist immer einen Lacher wert.

Beim Leben meiner Schwester

****

Wie auch die meisten anderen Filme, habe ich diesen nur auf englisch gesehen. Ich muss zugeben, dass ich selten so viel bei einem Film geweint habe. Die Story ist einfach so berührend und man kann nicht anders, als emotional zu werden.

Orphan

***

Ich liebe Horrorfilme. Auch wenn ich danach Angst habe, vor allem wenn ich sie alleine in meinem Bett schaue, ist es eine meiner absoluten Lieblingsfilmgenren. Viele Horrorfilme ähneln sich von der Story sehr. Auch in diesem passiert nichts abwegiges, aber ich finde, dass er eine Empfehlung verdient hat.

Forest Gump

*****

Ein Klassiker! Diesen Film habe ich unter all denen, die ich in dieser Liste genannt habe, bestimmt schon am öftesten gesehen. „Run Forest, run!“ ist definitiv der Satz, den jeder von uns kennt. Ich liebe die Story, die Umsetzung der Story und einfach den ganzen Film so sehr.

Die Haut in der ich wohne

*

Dieser Film ist bestimmt der ekelerregendste, den ich jemals gesehen habe. Wer darauf steht, für den ist es bestimmt ein sehr guter Film. Genau aus diesem Grund steht auch in meiner Liste. Ich selbst war aber etwas schockiert und sprachlos, nachdem der Film zu Ende war. Für schwache Nerven ist er definitiv nichts! Und auch wenn er grausam war, war er irgendwie gut.

Andere gute Filme:

  • Die Chroniken von Narnia ***
  • Hangover ****
  • Harry Potter ****
  • Twilight *****
  • Jennifer’s Body ***
  • Butterfly Effect ***
  • American Pie ****
  • Kindsköpfe ****

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Claude
    19 März 2017 at 18:23

    Ahhhh voll cooler Beitrag 🙂 Wasser für die Elefanten setze ich dann gleich auf meine Liste, die anderen habe ich alle bereits gesehen (oder es sind Horrorfilme die ich mir nicht zumute haha), zur Zeit schauen wir eigentlich fast ausschließlich Serien und haben Friends gerade für uns entdeckt, die hat 10 Staffeln, also in 6 Monaten oder so würde ich ein Netflix and Chill Part II für Serien begrüßen haha, schönen Sonntag dir <3

    • Reply
      valentinaballerina
      19 März 2017 at 21:57

      daaaanke claude 🙂 und hahaha du weißt über meine zukünftigen themen bescheid :D:D:D:D <3

  • Reply
    Sara Lesniewicz
    19 März 2017 at 21:16

    Liebe Valentina,
    Danke für diese Auflistung ?, werde mir demnächst den Film „die Haut in der ich wohne“ anschauen, der Film scheint echt interessant zu sein.

    • Reply
      valentinaballerina
      19 März 2017 at 21:57

      das freut mich zu lesen 🙂 Ja mach das mal, aber er ist wirklich, wirklich nichts für schwache nerven 😀

  • Reply
    Stephanie drexler
    19 März 2017 at 23:11

    Omg ich hasse orphan und schaus trotzdem immer wieder und kann dann 73823 Nächte nicht schlafen ?????
    Ein paar andere aus deiner Liste muss ich mir auch noch anschauen ?
    X stephi
    https://stephidrexler.com

    • Reply
      valentinaballerina
      20 März 2017 at 11:35

      hahahaha mir geht’s gleich 😀 ist aber bei allen horrorfilmen so 😀
      müssen uns bald wieder mal sehen <3

  • Reply
    Lisa
    20 März 2017 at 8:05

    Ja es gibt nichts besseres, an einem verregneten Wochenende als einmal wirklich nichts zu tun bzw. schöne Filmezu schauen?

  • Reply
    Michèle
    20 März 2017 at 16:09

    Vielen Dank für die Inspiration, da wünscht man sich ja gleich wieder ein verregnetes Wochenende.
    Wasser für die Elefanten finde ich auch super, die anderen werde ich mir demnächst bestimmt anschauen 🙂

    • Reply
      valentinaballerina
      21 März 2017 at 19:02

      ja, ich liebe den film so sehr <3 🙂 und ja, würde mich freuen 🙂

  • Reply
    Sandra Slusna
    20 März 2017 at 22:14

    Netflix for life!!! <3 Danke für die Tipps, zumindest wird jetzt nicht immer dasselbe immer wieder angeschaut. 😉

  • Reply
    AnnaBelle
    22 März 2017 at 15:37

    ENDLICH wieder jemand der J´s Body auch mag 🙂 Forrest Gump, Orphan, Friends With Benefits, Water For Elephants mag ich auch 🙂

    Meine Lieblingsfilme… schwierig zu bestimmen…vor allem gibt es viele nicht auf Netflix.

    Hier ein paar:

    A Lot Like Love
    Something´s Gotta Give
    10 Things I Hate About You
    She´s All That
    Matilda
    Guardians Of The Galaxy
    Yours Mine Ours
    Harry & Sally
    Django Unchained
    Midnight In Paris
    Serendipity
    Pretty Woman
    The Family Stone
    August Rush
    Tangled
    Garfield 1+2
    New York I Love You
    Vicky Cristina Barcelona
    … und viele viele andere

  • Reply
    Netflix and Chill Part II - Valentina Ballerina
    10 Juni 2017 at 18:48

    […] Netflix and Chill Part I habe ich euch über meine allerliebsten Filme erzählt. Filme für einen gemütlichen Abend. Für […]

  • Leave a Reply