Breakfast Food Snacks

Bananen-Erdnussbutter-Schokolade-Kuchen

Bananabread mit Schokolade

Scroll down for english recipe!

Liebe ist … wenn man durch die Wohnung geht und es nach einem leckeren Bananen-Erdnussbutter-Schokolade-Kuchen. Große Liebe ist … wenn dieser Bananen-Erdnussbutter-Schokolade-Kuchen noch besser schmeckt als er riecht. Große Liebe oder Lebensziel – ihr, meine lieben Leser und Leserinnen könnt es euch aussuchen, aber eines ist sicher, dieser Kuchen bringt jeden Bananenliebhaber zum Schmelzen. Gleiches gilt für Schokoladenliebhaber und Erdnussbutterliebhaber. Es ist also für jeden etwas dabei.

Ein klassisches Rezept für ein Bananenbrot gibt es auf meinem Blog ja schon. Dieser Kuchen hat aber ein Upgrade verdient und somit ist letztens der köstliche Bananen-Erdnussbutter-Schokolade-Kuchen entstanden. 

Meine liebe zu Nüssen habe ich von meiner Mama geerbt. Einmal eine Packung geöffnet, ist diese schneller leer, als ich schauen kann. Gleiches gilt auch bei Erdnussbutter. Aus einem Löffel für ein Rezept, werden gleiche einmal ein paar Löffel für das eigene Bäuchlein. 
Schokolade ist ebenso eine große, große Liebe. Am besten weiß und milchig. Auch wenn ich eigentlich eher ein salziger Typ bin, würde ich auf diesen Genuss nicht verzichten wollen. Vor allem nicht beim Backen. 
Bananen, diese zaubern mir durch ihre krumme Form immer ein Lächeln ins Gesicht, auch wenn eigentlich keines da ist. Ich liebe sie in allen Formen und Varianten. Als Snack, als Kochbanane, Als Chips, als Pulver – süß, salzig oder wie auch immer sind sie einfach unglaublich lecker. Und natürlich gesund!

Gelungen ist er, wenn der Bananen-Erdnussbutter-Schokolade-Kuchen innen saftig weich und außen schön gebacken ist.

Bananabread mit Schokolade

Zutaten

Für eine 1-Personen-Portion (für einen größeren Kuchen einfach doppelte Menge nehmen)
  • 60 g Dinkelvolkornmehl
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • 1/4 Pkg Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 3 EL geschmolzenes Kokosöl
  • 1 Banane + 1/2 Banane als Topping
  • 15 g weiße Schokolade
  • 2 EL Erdnussbutter cremig

Zubereitung:

Marmokuchen
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Das Mehl mit dem Natron und dem Backpulver sowie der Prise Salz in einer Schüssel vermengen
  3. Den Zucker, das Ei, Kokosöl und Milch hinzufügen und zu einer cremigen Masse verrühren
  4. Die Banane und Schokolade in kleine Würfel schneiden
  5. Anschließend die Erdnussbutter in den Teig verarbeiten. Der Teig sollte cremig sein. Sollte der zu fest sein, etwas mehr Milch (und eventuell Kokosöl) hinzufügen
  6. Die Banane und Schokolade in den Teig unterheben
  7. Die Backform mit Kokosöl auspinseln, sodass der Kuchen nicht kleben bleibt. Anschließend die Form mit dem Teig füllen
  8. Bevor der Kuchen in den Ofen geschoben wird eine halb Banane sowie noch ein paar Stückchen Schokolade darauf geben. Die Banane mit etwas Kokosöl bepinseln
  9. Den Kuchen rund 20 Minuten backen (bei doppelter Masse etwas länger). Da jeder Ofen verschieden ist, immer Stichproben machen und auch mit einem Zahnstocher schauen, ob der Teig nicht innen zu flüssig ist
  10. Den Kuchen abkühlen und dann aus der Form heben. Der Kuchen sollte außen gut gebacken und innen flaumig weich sein.
  11. Mahlzeit!

Und vergesst nicht, mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Bananabread mit Schokolade

Ingredients

Serves a small cake (if you want to make a big one, just use double amount of the ingredients)
  • 60 g spelt flour
  • 30 g coconut blossom sugar
  • 1/4 pkg baking powder
  • 1/4 tbsp baking soda
  • 1 pinch of salt
  • 125 ml milk
  • 1 egg
  • 3 spoons melted coconut oil
  • 1 banana+ 1/2 banana as topping
  • 15 g white chocolate
  • 2 EL peanut butter creamy

How To:

  1. Preheat the oven to 180 degrees upper and lower heat
  2. In a bowl, mix the flour with the baking soda, the baking powder and the pinch of salt
  3. Then add the sugar, egg, coconut oil and milk and mix to a creamy mass
  4. Cut the banana and chocolate into small cubes
  5. Then stir the peanut butter into the dough. The dough should be creamy. If it is too firm, add a little more milk (and possibly coconut oil)
  6. Add the banana and chocolate to the dough
  7. Brush the baking tin with coconut oil so that the cake does not stick. Then fill the mold with the dough in
  8. Before putting the cake into the oven, place half a banana and a few pieces of chocolate on it. Brush the banana with a little coconut oil
  9. Bake the cake for about 20 minutes (a little longer if you have a double mass). Since every oven is different, always take samples and also use a toothpick to see if the dough is not too liquid inside
  10. Cool the cake and then lift it out of the mold. The cake should be baked well on the outside and fluffy on the inside.
  11. Meal!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Bananabread mit Schokolade Bananabread mit Schokolade

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Lisa
    13 November 2018 at 19:22

    Mhhhh mir läuft das Wasser im Mund schon zusammen😜Habe deinen Bananenkuchen schon öfter gebacken – und jetzt mit Erdnussbutter und weißer Schoko oberlecker!!!

  • Reply
    Sandra Slusna
    13 November 2018 at 19:27

    Mmmmmmh, das sieht so lecker aus. <3

  • Leave a Reply