Dinner Food Lunch

Couscoussalat

Sommerlicher Salat

Scroll down for english recipe!

Endlich ist er wieder da. Lange haben wir gewartet. Es war kalt, windig und grau in grau. Aber das warten ist vorbei. Wovon ich spreche? Vom Sommer. Sommer beziehungsweise den sommerlichen Temperaturen. Ich liebe den Sommer einfach so sehr, da meine Laune gleich morgens super ist und ich mit wesentlich mehr Energie, im Vergleich zum Winter, starte.

Was ich im Sommer weniger gerne mache ist vor dem warmen Herd stehen und  zwei bis drei Mal täglich etwas kochen. Tagtäglich. Je wärmer es wird, desto mehr Salat kommt bei mir auf den Teller. Mal ist es nur ein klassischer Blattsalat, mal etwas spezielleres, wie es dieser sommerliche Couscoussalat ist. Ein Salat, der sich hervorragend als sogenannte Meal Preparation eignet. Einmal die doppelte oder dreifache Menge gekocht, kann man zwei oder drei Tage davon essen. Was das bedeutet? Dass man nur einmal vor dem Herd stehen muss und drei Tage lang davon profitiert. Besser geht es nicht, oder?

Couscous ist eine meiner liebsten Kohlenhydrate. Einfach zubereitet. Vielseitig genießbar. Egal, ob süß, wie bei diesem Rezept hier, oder pikant, wie ich auch schon hier gezeigt habe. Couscous ist immer und überall genießbar. Und so ist es auch mit diesem Couscoussalat, dessen Rezept gleich folgt.

Die Kohlenhydratquelle von meinem Couscoussalat ist der Hartweizen, das Eiweiß bekommt er von dem Ziegenkäse, das Fett von dem Kokosöl mit dem man das Gemüse anbrät sowie der Avocado und die Vitamine von den verschiedensten Gemüsesorten. Zählt man alles zusammen, hat man am Ende eine herrliche Bowl, die fantastisch schmeckt, gesund ist und alle Makronährstoffe für die perfekte Mahlzeit enthält. 

Sommerlicher Salat

Rezept

Zutaten für eine Person:

  • 50 g Couscous
  • 50 – 100 g Ziegenkäse
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Avocado
  • 1 Zucchini
  • 1 handvoll Champignons
  • 1 handvoll Zuckerschoten
  • 1 handvoll Sojasprossen
  • Kokosöl
  • Salz / Pfeffer
  • Saft aus einer 1/2 Zitrone

Zubereitung:

  1. Den Couscous laut Packungsanleitung in Suppenbrühe zubereiten und anschließend mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln
  2. Währenddessen  die Zwiebel schälen und in fein hacken
  3. Die Zucchini und Champignons waschen und in Scheiben schneiden
  4. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl die Zwiebel garen. Anschließend Zucchini, Champignons, Sojasprossen, Mais und Zuckerschoten hinzufügen
  5. Die Avocado halbieren, in Stücke schneiden und ebenso den Ziegenkäse, falls dieser nicht bereits portioniert ist
  6. Den fertigen Couscous nun mit dem Pfannengemüse, den Ziegenkäse und der Avocado mixen.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann genießen. Mahlzeit!

Und vergesst nicht, mich zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

Sommerlicher Salat

Recipe

Ingredients for one serving:

  • 50 g couscous
  • 50 – 100 g goat cheese
  • 1 little can of corn
  • 1 red onion
  • 1/2 avocado
  • 1 zucchini
  • 1 handful champignons
  • 1 handful sugar snaps
  • 1 handful soybean sprouts
  • coconut oil
  • salt / pepper
  • juice from 1/2 lemon

How to:

  1. Prepare the couscous in soup broth according to the package instructions and then drizzle with the juice of half a lemon
  2. Meanwhile peel the onion and chop in finely
  3. Wash and slice the zucchini and mushrooms
  4. Cook the onion in a non-stick pan with a little coconut oil. Then add zucchini, mushrooms, bean sprouts, corn and sugar snaps
  5. Halve the avocado, cut into pieces and also the goat’s cheese, if it is not already portioned
  6. Now mix the finished couscous with the pan vegetables, the goat cheese and the avocado.
  7. Season with salt and pepper and serve. Enjoy!

And don’t forget to tag me when trying one of my recipes! #valentinaballerinafood @valentinaballerina

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    7 Mai 2018 at 21:39

    Mmmmmh, das sieht sooo mega lecker aus! Danke für das Rezept Liebes. <3
    Liebe Grüße, Sandra

  • Reply
    Kim
    8 Mai 2018 at 0:05

    Oh das sieht total gut aus und hört sich auch wahnsinnig lecker an! Ich esse zwar vegan, aber ich werde das Rezept ohne den Käse auf alle Fälle die Woche mal ausprobieren!

  • Reply
    Schlösser
    11 Mai 2018 at 13:20

    Sehr tolles Rezept, und vor allem wirklich richtig gesund – ich werde es gleich morgen ausprobieren und freue mich auf viele neue Rezepte von Dir.

  • Leave a Reply