Fitness

Hitzefrei

Sommer Sport Routine

 

Schon einmal vorab, um nicht Hoffnungen zu erzeugen: Hitzefrei gibt es nicht. Nicht bei diesem Thema.

Neue Woche, neues Glück. Neuer Tag, neue Motivation. An einem Montag wird alles anders. Man beginnt den Schritt in Richtung Veränderung. Auch bei mir bedeutet diese Woche, dass ich etwas Neues starte. Voller Motivation, voller Vorfreude. Meine liebste Claude hat mir einen Trainingsplan erstellt und den werde ich heute beginnen. Danke dir Claude!

Wenn es aber draußen extrem heiß ist, die Nächte aufgrund von Ferien länger werden und man lieber auf der Sonne liegen würde, als sich zum Sport zu begeben, bedarf es an viel Motivation. Viel Motivation, dass aus dem geliebten Bikini das Sportoutfit wird.
Auch wenn Motivation zum Sport anfangs noch vorhanden ist, da die Bikinifigur noch geformt werden muss und es draußen länger hell ist, wird man beim ersten Schritt vor die Haustüre erschlagen. Von der Hitze erschlagen. Aus dem anfänglichen Motivationshoch wird ein Motivationstief. Man will es auf der einen Seite machen, verschiebt es aber auf der anderen. Man verschiebt es auf den Abend. Auf den nächsten Tag. Die nächste Woche. Man verschiebt es auf einen Zeitpunkt, wo es nicht mehr so heiß, also Hitzefrei, ist. Oder so natürlich.
Glaubt mir, wenn ihr momentan an einem Motivationstief leidet, dann seid ihr nicht die Einzigen. Auch ich erzähle mir selbst oft die kreativsten Ausreden, um mal einen oder zwei Tage keinen Sport zu machen. 

Jetzt wird aber alles anders. Wieso? Genau, weil neue Woche und neues Glück. Oder besser Motivation anstatt von Glück. Wem Glück und Motivation noch nicht reichen sollte, den Liste ich noch mehr Tipps und Tricks, wie man das Wort Hitzefrei aus seinem Kopf streichen kann.

 

Sommer Sport RoutineSommer Sport Routine

Uhrzeit

Es gibt bekanntlich die frühen Vögel, die den Wurm fangen. Auf der anderen Seite gibt es die Nachteulen. Beides sind großartige Zeitfenster, um im Sommer Sport zu betreiben. Zeiten, wo man sich nicht mit der Hitze abkämpfen muss und schon bevor man überhaupt Sport betreibt zum Schwitzen beginnt. Es ist in einer gewissen Art und Weise noch Hitzefrei.
Vor allem ein Training früh am Morgen bringt viel Gutes mit sich. Man hat den Sport schon hinter sich, ist voller Energie für den Tag, man ist wach und zu guter Letzt auch gut drauf.

Alternativen

Sport ist, wenn man ins Fitnesstudio geht, sich auf den Crosstrainer stellt und im Freihantelbereich ein paar Gewichte schwingt. Falsch! Fitness bedeutet so viel mehr, als sich in einem großen Raum voller Equipment zu befinden. Wer sich also im Fitnessstudio nicht wohl fühlt, oder dem es dort auch zu heiß ist, der hat noch lange keinen vernünftigen Grund, sich unbeweglich zu nennen.
Vor allem im Sommer sollte man das Wetter und das Vitamin D ausnutzen. Eine tolle Alternative zum Studio ist das Schwimmen. Im Pool, im Meer, am See. Egal wo, einfach schwimmen.

Party

Party machen und Sport betreiben passen nicht zusammen? Richtig, wenn man an Alkohol denkt. Man muss jedoch nicht zwanghaft beim Ausgehen viel trinken.
Von einem anderen Blickwinkel betrachtet kann sich jede Party auch als die perfekte Möglichkeit um Sport zu betreiben, ergeben. Wodurch? Ganz einfach: tanzen. Stundelang. Die ganze Nacht lang. Pausenlos. Hitzefrei – zumindest beinahe.
Ihr macht beim Tanzen extrem viel Sport, ohne dass ihr es als Belastung anseht. Ihr bewegt euch mit der Musik, habt Spaß und verbrennt trotzdem einige Kalorien. Na, wer hat jetzt Lust zum Fortgehen?

Gut gekleidet

Egal, wie viele Blogposts ich bezüglich Tipps und Tricks in Sachen Sport schreiben werde, ein neues Outfit wird wohl oft auf der Liste sein. Wieso? Weil neue Bekleidung einfach immer motiviert. Da gibt es dann auch kein „Nein, ich mache morgen Sport, denn heute ist es mir zu heiß.“
Wenn die Hose zu eng ist und reibt, dann kauft man sich eine neue, lockere und kurze Shorts. Wenn die T-Shirts an einem kleben, dann kauft man sich einen wunderschönen Sport-BH, den man ohne Top tragen kann. Wenn die Sonne zu sehr scheint, dann muss wohl ein neues Cap her. Es gibt viele Probleme, die eine adäquate Kleidung lösen kann. In jeder Situation. Bei jeder Temperatur.

Trinken

Eigentlich ist dies kein Tipp, sondern ein Must-Have. Vor, während und nach dem Sport sollte man stets ausreichend Wasser trinken. Je mehr wir schwitzen, desto mehr Flüssigkeit benötigt unser Körper.
Viele Menschen machen im Sommer keinen Sport, da sie Kreislaufschwierigkeiten haben. Natürlich ist jeder Körper verschieden und solche Probleme sollten nicht unterschätzt werden. Was jedoch viele unter uns oftmals vergessen ist ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Und, ganz nebenbei: auch wenns lecker ist, ich spreche hierbei nicht von Softdrinks, Fruchtsäften oder den Wein am Wochenende.

Sommer Sport Routine

 Danke liebes Reebok Team für das Outfit!

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Lisa
    17 Juli 2017 at 19:28

    Schade dass man beim Liegen in der Sonne keine Kalorien verbrennt – höchstens die Haut😉 Natürlich gibt es auch bei diesem wunderschönen Sommer viele Möglichkeiten Sport zu treiben- ich finde es super, dass du dir einen Trainingsplan zugelegt hast! Bleib dran, deine Bikinifigur freut sich schon darauf😁Sehr schöne Fotos!

    • Reply
      valentinaballerina
      18 Juli 2017 at 9:39

      hahaha das wär was, dann wäre ich die sportlichste person auf erden! 😀
      aber zu der haut, sonne und co kommt eh auch noch ein beitrag :))) Und danke! Bin sehr motiviert im moment 🙂

  • Reply
    Vroni
    18 Juli 2017 at 10:28

    Liebe Valentina,
    In diesem Beitrag hast du wiedermal sehr feine Tipps bzw. Must-haves zusammengetragen, was ich wahrlich sehr fein und derzeit ziemlich passend für mich fände! 😀
    Deine Fotos begeistern mich bereits auf Instagram, da deine Figur momentan einfach ein Traum ist und du ja prinzipiell einfach schon toll aussiehst #bodygoals 😉
    Wie schaut denn dein derzeitiger Trainingsplan aus? 🙂
    Alles Liebe und viel Motivation weiterhin,
    Vroni

    • Reply
      valentinaballerina
      18 Juli 2017 at 14:14

      hallo, ooooh wie lieb ist der kommentar bitte <3 <3 <3 danke danke danke! Ich mache 3 x beintraining und 1-2 oberkörper. cardio, wie ich will. aber, wenn ich mich bisschen durch den plan getestet habe, kann ich gerne einen beitrag darüber schreiben 🙂 Liebst, Valentina

  • Reply
    Horst von der Tanke
    19 Juli 2017 at 15:59

    Was auch immer hilft, ist ein kühles Bier und auf den Sport zu scheißen!

  • Leave a Reply